Die Lady of Bismarck schnauft von Monheim bis nach Köln

Tolle Eisenbahn-Sonderfahrten zum BSM-Sommerfest am 28. Juni mit großem Tag der offenen Tür

Zum Sommerfest der Bahnen der Stadt Monheim erwartet die großen und kleinen Gäste diesmal ein ganz besonderes Highlight. Zum Tag der offenen Tür, am Samstag, 28. Juni, wird auch die Lady of Bismarck auf dem BSM-Betriebsgelände an der Daimlerstraße anrollen.

Die fast 24 Meter lange und bis zu 90 Stundenkilometer schnelle Dampflok wurde 1940 von der Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellt. 1977 vorläufig in den Ruhestand versetzt, wurde der würdevollen Lady ihr Leben von der Dampflok-Arbeitsgemeinschaft 41360 im Bahnbetriebswerk Gelsenkirchen-Bismarck gerettet. Zum 150. Jubiläum der Deutschen Bundesbahn hatte das liebevoll neuaufgebaute Exemplar 1985 seinen ersten ganz großen Auftritt in Nürnberg.

Noch einmal fast 30 Jahre später kommt die auf 1975 PS ausgelegte und mit 1,60 Meter messenden Treibrädern ausgestattete Lok nun zum BSM-Sommerfest nach Monheim am Rhein. Tickets für die dabei angebotenen Sonderfahrten gibt es ab sofort im Kunden-Center der BSM, im Monheimer Tor, Rathausplatz 20. Um 10 Uhr wird die Lady of Bismarck am 28. Juni einmal nach Köln und wieder zurück schnaufen. Der Fahrpreis für die rund zweistündige Reise beträgt mur günstige 18 Euro pro Person. Von 13 bis 14 Uhr führt eine weitere Fahrt dann durch und rund um Monheim (Fahrkosten hier: 8 Euro). Und ab 15 Uhr geht es dann nochmal auf die zweistündige Tour nach Köln und zurück. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenlos mit. Bis zum Alter von 14 Jahren muss jeweils nur der halbe Fahrpreis bezahlt werden. „Diese Sonderfahrten sind echte Raritäten, es empfiehlt sich daher, sich frühzeitig eines der begehrten Tickets zu sichern“, rät BSM-Geschäftsführer Detlef Hövermann.

Und auch wenn man keine der limitierten Fahrkarten mehr bekommen sollte: Der Besuch beim Sommerfest lohnt allemal – und zwar für die ganze Familie. So locken nicht nur deftige Stärkungen vom Grill, Kaffee und Kuchen, Bier vom Fass und alkoholfreie Getränke zu volkstümlichen Preisen, sondern auch Livemusik mit der Showband „B Famous“, Rundfahrten mit einem historischen Doppeldeckerbus, eine Hüpfburg, eine Tombola, Kinderschminken und ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb. Nicht zu vergessen der Tag der offenen Tür, der seltene, aber umso spannendere Einblicke hinter die Kulissen des hochmodernen Verkehrsunternehmens BSM gewährt.

Um dem Parkplatzstress aus dem Weg zu gehen, bieten die BSM einen Pendelverkehr zwischen dem Langenfelder S-Bahnhof, der Monheimer Innenstadt, dem Stadtteil Baumberg und dem Hellerhofer S-Bahnhof an. Weitere Informationen zum Sommerfest, das am 28. Juni von 10 bis 18 Uhr gefeiert wird, gibt es auf www.bahnen-monheim.de.

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 19 vom 24. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Vor den stadtbildprägenden Verbesserungen wird auch hier zunächst das Kanalsystem erneuert / Ab Montag gelten Umleitungen

mehr

Für vier Workshops der Kunstschule am Samstag, 2. Oktober, sind noch Plätze frei

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben