Bürgermeister Daniel Zimmermann überreicht Integrationspreis

Rachida El Khabbachi wird am 4. März für ihr Engagement geehrt

Den städtischen Integrationspreis für das Jahr 2014 überreicht Bürgermeister Daniel Zimmermann am Mittwoch, 4. März, an Rachida El Khabbachi. Die Preisübergabe im Anschluss an die Sitzung des Integrationsrates beginnt gegen 18 Uhr im Ratssaal. Gäste sind willkommen. Die Feierstunde wird eingerahmt durch einen Auftritt der deutsch-türkischen Tanzgruppe des Otto-Hahn-Gymnasiums. Nach der Preisverleihung lädt das städtische Integrationsbüro zu Imbiss und Getränken ein.

Gemäß den Richtlinien für den Integrationspreis hat eine Jury die Preisträgerin ausgewählt, die dann per Ratsbeschluss bestätigt wurde. Die Auszeichnung ist mit 1000 Euro dotiert.

Rachida El Khabbachi begleitet seit langer Zeit die kommunalen Integrationsaktivitäten und ist dadurch vielen Menschen bekannt geworden. Mit dem Integrationspreis soll ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden. Im Bereich des Sports ist sie Begründerin und Initiatorin des Projektes „Schwimmkurs für muslimische Frauen“. Dieses Angebot wird inzwischen von Damen aus vielen Nationen wahrgenommen. Rachida El Khabbachi hat beispielgebend Schamgefühle und Scheu durch ihr entschlossenes Handeln überwunden. Steigende Teilnehmerzahlen belegen den Erfolg des Engagements als ein Beispiel für kulturellen Austausch und gelebter Integration.

Allen Kindern den Weg zu den Kursen der Kunstschule zu ebnen ist ihr ebenfalls ein besonderes Anliegen. So nimmt Rachida El Khabbachi den Eltern zum Beispiel die notwendigen Formalien zur Anmeldung ab, überwindet sprachliche Barrieren und klärt finanzielle Fragen.

„Frau El Khabbachi schafft durch ihr zupackendes Wesen Vertrauen bei Menschen, die ihr begegnen. Dies erschließt Wege, Chancen und Möglichkeiten, die ohne ihr Wirken unbekannt geblieben wären“, erläutert Hans-Peter Anstatt, in Reihen der Stadtverwaltung federführend beim Thema Integration. Er betont: „Frau El Khabbachi hat sich mit ihrem selbstbewussten, mutigen und kraftvollen Wesen in eine Vorreiterrolle hinein entwickelt. Sie engagiert sich neben den beiden Schwerpunkten Schwimmen und Kunst auch an anderen Stellen und bei anderen Gelegenheiten immer wieder und macht sich für den interkulturellen Austausch stark.“

Neue Nachrichten

Verkehr wird zwischen 14 und 18 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr

Beliebte Klassiker und neue Trends aus der Kreativszene für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 9 vom 17. Juni 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben