Vor dem großen Laubfall wird gemäht und geschnitten

Städtische Betriebe gehen mit der Jahreszeit / Pflege der Friedhöfe

Zahlreiche Wiesenflächen werden derzeit von den Städtischen Betrieben gemäht. Im Straßenbegleitgrün, in Sammelanlagen für Regenwasser und den Rheindeich entlang wird das Gras geschnitten.

„Im Hinblick auf Allerheiligen werden jetzt auch die beiden städtischen Friedhöfe am Knipprather Wald und in Baumberg verstärkt gepflegt“, berichtet Betriebsleiter Gerhard Müchler. Dort werde ebenfalls Rasen gemäht, Hecken und Sträucher würden geschnitten und Wildkräuter aus Beeten entfernt. Auf dem Waldfriedhof überarbeitet ein Mitarbeiter die Splittwege. Er beseitigt unerwünschten Aufwuchs und Moosbesatz. Dann harkt er den Splitt auf und planiert ihn anschließend.

Die nächste große Aufgabe für die Städtischen Betriebe steht auch schon fest. „Für die beginnende Laubzeit liegt das Werkzeug parat. Maschinen und Fahrzeuge sind einsatzbereit“, sagt Betriebsleiter Müchler.

Neue Nachrichten

Interessierte ab 55 Jahren sind am 28. Juli herzlich willkommen

mehr

Das Hochwasser ist auf dem Rückzug

mehr

Stadt unterstützt mit Videoaufruf

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben