Vollverschleierung und die Rechte der Frau im Islam

Der VHS-Vortrag mit Referentin Sabine Barz findet am 3. Mai um 18 Uhr statt

Der Vortrag in der Volkshochschule wird bei freiem Eintritt angeboten. Eine Anmeldung ist jedoch notwendig. Foto: Tim Kögler

Die Vollverschleierung und die Rechte der Frau im Islam – zu diesem Thema referiert Sabine Barz am Donnerstag, 3. Mai, 18 Uhr, im Seminarraum der Volkshochschule an der Tempelhofer Straße 15. Die Veranstaltung ist entgeltfrei, Anmeldungen werden jedoch unter E-Mail [intern]vhsdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de erbeten.

Referentin Sabine Barz ist Historikerin und Islamwissenschaftlerin. Sie beleuchtet die Rolle und die Rechte der Frau im Islam. Die „Kopftuchdebatte“ beziehungsweise die Diskussion über die Vollverschleierung der Frau hat mittlerweile einen festen Platz in der Gesellschaft eingenommen. Viel wird über verschleierte Frauen geredet, aber wenig mit ihnen. Dabei stilisiert sich die Verschleierung in all ihren Facetten immer mehr zum islamischen Symbol. Ist sie das wirklich? Oder spielen vielmehr Kultur und Tradition eine Rolle? Antworten darauf soll der VHS-Vortrag geben. (nj)

Neue Nachrichten

Ein kleine „Lichtergruppe“ will von der Altstadt aus in Richtung Rathaus ziehen – Erhellendes bringt sie nicht mit

mehr

Wer nicht mit dem eigenen Fahrzeug, Bekannten oder einem Krankentransport anreisen kann, kann sich bei der Stadt melden

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 1 vom 21. Januar 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben