Ulla-Hahn-Haus will am bundesweiten Vorlesetag einen neuen Rekord aufstellen

Am 16. November soll das Buch „Bin ich klein?“ in möglichst vielen Sprachen vorgelesen werden

Julia Gerhard, Leiterin des Kinderbereichs im Ulla-Hahn-Haus (r.) lädt gemeinsam mit Fabrice Boursier (l.) und Enza Weber, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur absolvieren, zum bundesweiten Vorlesetag am 16. November ein. Wer in einer Fremdsprache vorlesen kann, kann dem Ulla-Hahn-Haus zum Rekord verhelfen. Foto: Sylvia Schildheuer

Der bundesweite Vorlesetag am Freitag, 16. November, gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands. Wer Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Das Ulla-Hahn-Haus will in diesem Jahr einen neuen Rekord aufstellen und in möglichst vielen verschiedenen Sprachen vorlesen. Dafür werden nun Freiwillige gesucht.

Mit dem Vorlesetag wollen die Initiatoren Die Zeit, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung in diesem Jahr zum 15. Mal Jung und Alt für das Lesen und Vorlesen begeistern. Im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, findet der Vorlesetag von 16 bis 18 Uhr statt. Das Buch „Bin ich klein?“ von Philipp Winterberg und Nadja Wichmann ist in mehr als 100 Sprachen erschienen und soll am 16. November auch in möglichst vielen Sprachen vorgelesen werden. Wer in einer Fremdsprache vorlesen kann, wird gebeten, sich im Ulla-Hahn-Haus anzumelden und dabei die jeweilige Sprache anzugeben.

Anmeldungen werden über [intern]www.monheim.de/ulla-hahn-haus, per E-Mail an [intern]ullahahnhaus@monheim.de, telefonisch unter 02173 951-4140 oder persönlich in der gemeinsamen Geschäftsstelle mit der Kunstschule entgegen genommen. Montags, dienstags und mittwochs ist die Geschäftsstelle von 8.30 bis 12 Uhr in der Kunstschule am Berliner Ring 9 geöffnet. Donnerstags und freitags öffnet die Geschäftsstelle im Ulla-Hahn-Haus von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 17.30 Uhr. (bh)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben