Stadtbrunnen sorgen ab sofort für kostenlose Erfrischung im Stadtgebiet

Aus der ersten Trinkwasserstation am Landschaftspark Rheinbogen sprudelt seit dieser Woche das Wasser

Bürgermeister Daniel Zimmermann (r.), und der Monheimer Stadtbrunnen-Projektleiter André Schade genießen einen ersten Schluck aus dem frisch installierten Stadtbrunnen am Landschaftspark Rheinbogen. Foto(s): Thomas Spekowius

Schön und funktional – die neuen Monheimer Stadtbrunnen.

Durstige Vierbeiner dürfen unten trinken.

Wasser erfrischt – auch und gerade an heißen Sommertagen. Und das kühle Nass des Verbandswasserwerks Langenfeld-Monheim verfügt zudem sogar noch über ganz hervorragende Trinkwasserqualitäten. Das macht die Stadt Monheim am Rhein jetzt allen Monheimerinnen und Monheimer ebenso wie Gästen frei zugänglich und nutzbar. Die Stadtbrunnen sind da!

Aus über zehn Trinkwasserspendern im Stadtgebiet lässt sich in Monheim am Rhein bald Wasser zapfen. Als erste Station ist der Stadtbrunnen am Landschaftspark Rheinbogen an diesem Montag in Betrieb gegangen. Drei weitere Standorte, am Baumberger Aalfischerei-Museum, an der Geschwister-Scholl-Straße (Holzweg-Passage) und am Berliner Ring (Schul-, Kultur- und Bildungszentrum) werden noch in diesem Juli folgen. Weitere Standorte werden dann zusammen mit bereits angelaufenen oder bevorstehenden  Bauprojekten, etwa entlang des neuen Radschnellwegs in Baumberg, am künftigen Bolzplatz Benrather Straße und am Ulla-Hahn-Haus realisiert. Die Brunnen sind schon im Betriebshof eingelagert.

Auch an durstige Vierbeiner ist am Fuße der Stadtbrunnen mit einer eigenen Trinkvorrichtung zum Nachfüllen gedacht. Die modernen Zapfsäulen stammen von einem australischen Hersteller und sind gestalterisch natürlich in das frische Monheim-Blau der Stadt getaucht. Die Kosten pro Station belaufen sich, inklusive aller Tiefbau- und Anschlussarbeiten, auf rund 9.800 Euro pro Station.

„Wir hoffen, mit den Brunnen nicht nur eine angenehme Erfrischung bieten zu können, sondern auch einen weiteren kleinen Beitrag zum Thema Umweltschutz und Müllvermeidung liefern zu können“, betont Bürgermeister Daniel Zimmermann. „Die Stadtbrunnen eigenen sich ganz wunderbar zum Befüllen selbst mitgebrachter Flaschen.“

Technisch abgenommen wurden die Stadtbrunnen Brunnen vom Verbandswasserwerk. Sie entsprechen allen in Deutschland geltenden Vorgaben zur Gewährleistung von sicherer Trinkwasserqualität. Wird einmal längere Zeit kein Wasser abgezapft, durchspült sich das System selbst, um abgestandenes Wasser zu vermeiden. (ts) 

Neue Nachrichten

Registrierte Sammlerinnen und Sammler können ihre Tassen ab Montag nun im Rathaus abholen

mehr

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie machen auch vor der Traditionsveranstaltung im Monheimer Süden keinen Halt

mehr

200 Kinder nehmen an Aktion der städtischen Kinder- und Jugendförderung teil

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben