Stadt Monheim am Rhein sucht zehn neue Beschäftigte

Auf der städtischen Homepage finden sich Bewerbungsunterlagen, unter anderem im Ingenieurs- und Erzieherbereich

Bei der Stadt Monheim am Rhein werden derzeit drei neue Ingenieure gesucht. Foto: Tim Kögler

Monheim ist eine dynamische, wachsende Stadt. Um die aktuellen Entwicklungen zu organisieren, sind bei der Stadtverwaltung hunderte Beschäftigte im Einsatz. Jetzt werden weitere Kräfte benötigt – neben Ingenieuren und Erziehern zum Beispiel auch Rettungskräfte und Sacharbeiter im Bürgerbüro und in der Entgeltabrechnung.

Kurzfristig werden Ingenieure mit Diplom oder vergleichbaren Abschlüssen in den Fachrichtungen Allgemeiner Tiefbau, Verkehrswesen oder Bauingenieurwesen mit der Vertiefung Siedlungswasserwirtschaft gesucht. Sie sollten unter anderem Kenntnisse in der Datenverarbeitung und einen Führerschein besitzen. Darüber hinaus wird auf selbstständiges, kreatives und flexibles Handeln Wert gelegt.

Im Bürgerbüro und in der Personalabteilung können sich derweil neue Sachbearbeiter bewerben. Mitarbeiter im Bürgerbüro koordinieren unter anderem An-, Ab- und Ummeldungen und stellen Ausweise aus. Sachbearbeiter in der Entgeltabrechnung betreuen die Abwicklung von Entgelt-, Besoldungs- und Versorgungsangelegenheiten. Voraussetzung für beide Stellen ist eine bestandene Laufbahnprüfung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Ausbildung, möglicherweise auch ein Studium der Betriebswissenschaft.

Doch auch Erzieher sind begehrt. Im Offenen Ganztag an der Hermann-Gmeiner-Schule soll eine Ergänzungskraft in der Gruppenarbeit eingestellt werden, Mo.Ki „unter 3“ sucht eine Kursleitung, gern mit pädagogischen Erfahrungen.

Wer lieber in Notfällen zur Stelle ist, könnte sich für die Stellen bei der städtischen Feuerwehr interessieren. Ab sofort werden zwei (Ober-) Brandmeister und Notfallsanitäter, beziehungsweise Rettungsassistenten gesucht. Voraussetzung sind die entsprechenden Ausbildungen.

Die Stadt Monheim ermöglicht ihren Mitarbeitern neben einer flexiblen familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung auch Fort- und Weiterbildungen. Wegen des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplans werden Frauen bei gleicher Eignung unter bestimmten Voraussetzungen bevorzugt. Gern gesehen sind auch Bewerbungen von Menschen aller Nationen mit guten Deutschkenntnissen.

Die detaillierten Stellenangebote finden sich auf der städtischen Homepage im Bereich Rathaus unter <link internal-link internal link in current>„Ausbildung und Stellen“ auf der rechten Seite. (bh)

Neue Nachrichten

Bürgermeister Daniel Zimmermann ernennt Torsten Schlender, André Linscheid und Markus Stenzel für die nächsten sechs Jahre

mehr

Kostenfrei erhältliche Broschüre fast Band 1 der großen Stadtgeschichte von Dr. Karl-Heinz Hennen zusammen: Von den Römern bis Napoleon

mehr

Am 17. Juni 1953 demonstrierten Arbeiterinnen und Arbeiter

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben