Spannende Herbstferien mit Manga, Handyfilmen und Naturabenteuern

Städtische Kinder- und Jugendförderung listet zahlreiche Angebote auf

Auf Haus Bürgel können Kinder und Jugendliche in den Ferien unter anderem die Streuobstwiesen erleben oder den Römern etwas näherkommen. Foto: Thomas Lison

Die Herbstferien in Monheim am Rhein werden in diesem Jahr wieder besonders aufregend. Die städtische Kinder- und Jugendförderung hat zahlreiche Monheimer Aktionen im Zeitraum vom 14. bis zum 25. Oktober zusammengestellt.

In der ersten Ferienwoche, vom 14. bis zum 18. Oktober, organisiert die städtische Kunstschule drei kreative Angebote. Unter der Leitung von Heike Schwerzel reisen Kinder ab sechs Jahren täglich von 10 bis 13 Uhr zu „Sonne, Mond und Sterne“ und halten die Erlebnisse mit viel Farbe und Papier fest. Die Teilnahme kostet 50 Euro. Zur gleichen Zeit geht in Kooperation mit dem Ulla-Hahn-Haus die „Comic-Manga-Woche“ für 10- bis 14-Jährige in die nächste Runde. Dabei werden nicht nur Comics, sondern auch Hörspiele entwickelt. Der Kurs ist als Teil des landesweiten Kulturrucksack-Programms kostenlos. Ebenfalls kostenfrei ist deshalb das Angebot der zweiten Ferienwoche: Vom 21. bis zum 25. Oktober drehen 10- bis 14-Jährige Filme mit dem Handy. Anmelden kann man sich für alle Angebote in der Kunstschule am Berliner Ring 9, unter Telefon 02173 951-4160, per E-Mail an kunstschule@monheim.de oder über das Anmeldeformular auf der Homepage: [extern]www.monheim.de/kunstschule.

Auch für junge Leseratten gibt es in den Ferien spannende Angebote. Am Samstag, 12. Oktober, fahren 10- bis 14-Jährige vom Ulla-Hahn-Haus zum Kurux-Radiogipfel nach Bonn, um in die Welt des Radios einzutauchen. Am Mittwochabend, 16. Oktober, werden 10- bis 14-Jährige zu Kinder-Detektiven. Beim Krimidinner „Spuk im Ulla-Hahn-Haus“ suchen sie nach dem Grund für die merkwürdigen Geräusche in dem alten Backsteinhaus. Mit der Leseschaukel machen ehrenamtliche Vorlesepatinnen und –paten vom 21. bis zum 24. Oktober im Kidstreff, Brandenburger Allee 17, Station.

Die DLRG organisiert vom 14. bis zum 25. Oktober am Vormittag in Zusammenarbeit mit dem Haus der Jugend einen kostenfreien Schwimmkurs für Nichtschwimmer zwischen 9 und 13 Jahren. Nähere Informationen gibt es bei Lisa Windhövel, Telefon 02173 951-725.

Wer in den Ferien Feuer machen oder den Römern etwas näherkommen möchte, ist auf Haus Bürgel an der richtigen Adresse. Am Montag, 14. Oktober, können Neun- bis Zwölfjährige die Arbeit eines Archäologen kennenlernen. Am Dienstag, 15. Oktober, legen Sechs- bis Zwölfjährige Mosaikbilder. Am Mittwoch, 16. Oktober, werden römische Rundmühlen gebastelt, am Dienstag, 22. Oktober, wird ohne Feuerzeug Feuer entfacht, am Mittwoch, 23. Oktober, Münzen aus Zinn gegossen und am Donnerstag, 24. Oktober, gehen Kinder auf die Suche nach Insekten. Am Montag, 21. Oktober, Mittwoch, 23. Oktober, und Freitag, 25. Oktober, werden Kutschfahrten durch die Urdenbacher Kämpe für 5 Euro, beziehungsweise 7 Euro, angeboten. Zum Abschluss können Kinder am Freitag, 25. Oktober, die Bürgeler Streuobstwiesen mit allen Sinnen erfahren.

Die städtische Kinder- und Jugendförderung organisiert in den Herbstferien einen Ausflug. Jugendliche ab 14 Jahren können am Donnerstag, 24. Oktober, auf dem Hans-Sachs-Ring in Hilden Kartfahren. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Anmeldungen nimmt das Bürgerbüro ab sofort entgegen. Nähere Informationen gibt es bei Fabian Andrick, Telefon 951-5143.

Weitere Ausflüge und mehrtägige Jugendfreizeiten der Schulen, der evangelischen Jugend, des Jugendklubs Baumberg und des Abenteuerspielplatzes finden sich in der Übersicht auf der städtischen Internetseite im Bereich „Kinder und Familie“ unter [intern]„Ferienprogramme“. (bh)

Neue Nachrichten

Am 2. November geht es um 100 Jahre Weimarer Verfassung und 70 Jahre Grundgesetz

mehr

Jetzt anmelden für Schreibworkshop im Ulla-Hahn-Haus am 9. November

mehr

Parallel dazu wird die Krischerstraße wieder komplett freigegeben

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben