Rauchwarnmelder werden Pflicht

Monheims Feuerwehr informiert über Änderungen zum Jahreswechsel

Die Abteilung Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz der Monheimer Feuerwehr informiert zum Jahreswechsel über die anstehende Pflicht zur Anbringung von Rauchwarnmeldern in Bestands- und Neubauten.

Seit der Novellierung der Landesbauordnung vor drei Jahren mussten in Neubauten bereits Rauchwarnmelder angebracht werden, nun läuft auch die Übergangsfrist für die Bestandsgebäude zum Jahreswechsel aus.

„Rauchwarnmelder müssen nach Bauordnung NRW mindestens in Schlafzimmern, Kinderzimmern und in den Fluren von Wohnungen angebracht werden“, informiert Torsten Schlender, Sachgebietsleiter Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz sowie stellvertretender Leiter der Monheimer Feuerwehr.

„Wir empfehlen darüber hinaus allerdings auch die Installation im Wohnzimmer sowie in
weiteren Räumen, damit die frühzeitige Warnung vor allem nachts gegeben ist. Die oft
verbreitet Meinung, man würde schon selbst bei einem Brand darauf aufmerksam, ist leider
ein Irrglaube, was durch die Statistik von Brandtoten in Deutschland belegt“, betont Schlender. Wichtig bei der Auswahl des Melders sind laut Feuerwehr das VdS-Prüfzeichen sowie das Qualitätsmerkmal Q.

Einsätze, die durch fehlerhaft ausgelöste Rauchwarnmelder verursacht werden, sind übrigens nicht gebührenpflichtig. „Uns ist lieber, wir werden einmal unnötig alarmiert als nicht mehr helfen zu können“, so die Feuerwehr.

Für die Erstinstallation der Rauchwarnmelder ist der Eigentümer verantwortlich, für die
dauerhafte Betriebsfähigkeit, zum Beispiel durch Wechsel der Batterie, Nutzer von Wohnungen und Gebäuden. (nj)

Neue Nachrichten

Verkehr wird zwischen 14 und 18 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr

Beliebte Klassiker und neue Trends aus der Kreativszene für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 9 vom 17. Juni 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben