Opladener Straße wird ab Mittwoch tagsüber teilweise einspurig

Vom 1. Juni an werden zwischen der Baumberger Chaussee und der Einmündung Am Kieswerk Glasfaserkabel verlegt

Der Monheimer Glasfasernetzausbau schreitet weiter voran und wird am Mittwoch, 1. Juni, auch die Opladener Straße erreichen. Dort wird für mehrere Wochen eine Wanderbaustelle eingerichtet. Der durch eine mobile Ampel geregelte Verkehr wird daher tagsüber nur einspurig fließen können.

Die Gesamtbaumaßnahme wird mehrere Wochen dauern und erfolgt in Tagesbauabschnitten, in denen jeweils rund 25 Meter geschafft werden. Beginn der Arbeiten ist immer jeweils um 8.30 Uhr, also nach Abfluss des Hauptberufsverkehrs.  Dann wird aufgegraben. Jeweils ab 17 Uhr sollen alle Kabelstränge des Tagesabschnitts schon wieder vollständig vergraben sein – und der Verkehr damit normal und zweispurig rollen können.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, zwischen 8.30 Uhr und 17 Uhr nach Möglichkeit auf andere Ein- und Ausfahrtsstrecken auszuweichen. Koordiniert werden die von der Firma Grimmert (Velbert) im Auftrag der MEGA ausgeführten Arbeiten vom Landesbetrieb Straßen.NRW. (ts)

Neue Nachrichten

Björn Stephan und Antje Leser auf der MS Rheinfantasie gefeiert

mehr

Vereine, Gastronomiebetriebe und Food-Trucks können vom 10. bis 12. Dezember weihnachtlichen Gaumenschmaus anbieten

mehr

Arbeiten am Kanal in der Nacht zu Samstag / Umleitung eingerichtet

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben