Neue Wasserrutsche mit Lichteffekten wird ein Highlight

Ab Montag kann der energiesparende Spaßfaktor im mona mare erkundet werden

Die TÜV-Abnahme lief am heutigen Freitag, 12. Dezember, problemlos, und Bürgermeister Daniel Zimmermann stand als einer der ersten Testpiloten in Badehose bereit: Die neue Rutsche im mona mare kann an den Start gehen! „Die Besucher des Bades werden voll auf ihre Kosten kommen“, versprach das Stadtoberhaupt nach erfolgreichem Testlauf.

Ab Montag, 15. Dezember, ist das Allwetterbad nach zweiwöchigen Instandsetzungsarbeiten wieder geöffnet. Und dann kann natürlich auch die neue Rutsche erkundet werden. Sie ist 65 Meter lang. Der Hit: Die Badegäste gleiten durch einen illuminierten Tunnel. „Die verschiedenen Lichteffekte bescheren auch optisch einen riesigen Spaß“, erläutert Allwetterbad-Geschäftsführer André Zierul.

Am Samstag, 20. Dezember, wartet auf Kinder und Jugendliche dann eine besondere Sause: Alle Wasserrutscher können bei einer Verlosung mitmachen. Die Ziehung der ausgelobten Preise erfolgt um 17 Uhr. Mit etwas Glückt kann man am Abend also mit einem Präsent nach Hause gehen. Allerdings müssen die Teilnehmer bei der Ziehung noch im Bad sein.

„Bunter – und doch sparsamer!“ So lautet das Motto für den neuen Wasserspaß. Denn die Rutsche ist im Außenbereich nun extrem wärmegedämmt. Dadurch kühlt sich das Wasser auf seinem Weg nach unten künftig deutlich weniger ab. „Im Treppenaufgang zur Rutsche sind zudem die alten Glasbausteine durch dreifach verglaste Fenster ersetzt worden. Auch so sparen wir Heizkosten“, betont Zierul. Die Investitionskosten liegen bei rund 250.000 Euro. Die alte Rutsche hatte ihren Dienst redlich getan. Sie war seit der Eröffnung des mona mare im August 1998 im Einsatz und schlicht in die Jahre gekommen.

Doch nicht nur in Sachen Rutsche wird im städtischen Allwetterbad auf Energieeinsparung gesetzt. Bei der Beleuchtung zum Beispiel wird Stück für Stück auf die neue LED-Technik umgerüstet. Das gilt nicht nur für den Innenbereich. Geplant ist das in naher Zukunft auch für die Parkplatzbeleuchtung vor dem Monheimer Allwetterbad.

Neue Nachrichten

Verkehr wird zwischen 14 und 18 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr

Beliebte Klassiker und neue Trends aus der Kreativszene für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 9 vom 17. Juni 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben