Musikalischer Schulstart am Gymnasium und den Gesamtschulen

Städtische Musikschule organisiert an weiterführenden Schulen in der 5. und 6. Klasse Bläserklasse, Orchesterklasse und Musicalklasse

In der Orchesterklasse entscheiden sich die Kinder für ein Instrument, das sie zwei Jahre lang erlernen wollen und im Klassenorchester ausprobieren. Foto: Anna Schwartz

In der Bläserklasse an der Peter-Ustinov-Gesamtschule lernen alle Kinder einer Schulklasse gemeinsam ein Blasinstrument. Foto: Anna Schwartz

Lilly Ruhnau hatte in der letzten Musicalproduktion der Musikschule eine Hauptrolle. Ab nächstem Schuljahr kann man nun auch in der Gesamtschule am Berliner Ring Singen, Tanzen, Schauspiel und Instrumente lernen. Foto: Anna Schwartz

In der kommenden Woche, vom 1. bis zum 3. Februar, melden sich die Monheimer Viertklässlerinnen und Viertklässler in den weiterführenden Schulen an. Dabei können sich die Kinder auch entscheiden, ob sie in der neuen Schule Teil eines Orchesters oder eines Musicals werden wollen. Lehrerinnen und Lehrer der städtischen Musikschule betreuen am Otto-Hahn-Gymnasium eine Orchesterklasse, an der Peter-Ustinov-Gesamtschule eine Bläserklasse und ab dem kommenden Schuljahr an der Gesamtschule am Berliner Ring eine Musicalklasse. „Damit können wir ab dem neuen Schuljahr an jeder weiterführenden Schule ab Klasse 5 ein Musikschulangebot machen – das war und ist viel Arbeit, auf die wir sehr stolz sind“, freut sich Musikschulleiter Jörg Sommerfeld.

In der Bläserklasse an der Peter-Ustinov-Gesamtschule lernen alle Kinder einer Schulklasse gemeinsam ein Blasinstrument. Nach einer Einführungsphase wählen die Schülerinnen und Schüler ihr Wunschinstrument aus dem Klassensatz aus – Trompete, Horn, Posaune, Euphonium, Tuba, Querflöte, Klarinette oder Saxophon. Die Kinder lernen das Instrument und proben im Klassenorchester, das von einer Lehrkraft der Musikschule und einer Musiklehrkraft der Gesamtschule geleitet wird.

Die Orchesterklasse am Otto-Hahn-Gymnasium organisiert die Musikschule seit dem vergangenen Schuljahr. Auch in der Orchesterklasse entscheiden sich die Kinder für ein Instrument, das sie zwei Jahre lang erlernen wollen und im Klassenorchester ausprobieren. Zur Auswahl stehen dabei die Streichinstrumente Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und das vielfältige Instrumentarium des „klassischen Schlagwerks“ wie Pauken, Marimbaphon, Xylophon, Vibraphon sowie kleine und große Trommel.

In der neuen Musicalklasse in der Gesamtschule am Berliner Ring steht das Zusammenspiel von Gesang, Schauspiel, Tanz und Instrumenten im Vordergrund. Das Konzept wird derzeit noch entwickelt.

Mitmachen kann man an allen Schulen mit und ohne Vorkenntnisse. Für die Bläser- und Orchesterklasse werden Anmeldungen direkt bei der Schulanmeldung entgegen genommen. Für die Musicalklasse ist die Anmeldung erst später möglich. Die Teilnahme an allen drei Klassen kostet monatlich 26 Euro, inklusive Instrumentenleihe. Ermäßigungen bis zu 80 Prozent sind möglich. (bh)

Informationen gibt es bei den Schulen und den Ansprechpersonen der Musikschule:

  • Orchesterklasse im Otto-Hahn-Gymnasium: Edith Langgartner, Telefon +49 151 11071193, E-Mail: [E-Mail]elanggartner@monheim.de
  • Bläserklasse in der Peter-Ustinov-Gesamtschule: Thomas Sieger, Telefon +49 173 9777790, E-Mail: [E-Mail]tsieger@monheim.de
  • Musicalklasse in der Gesamtschule am Berliner Ring: Jörg Sommerfeld, Telefon +49 2173 951-4125, E-Mail: [E-Mail]jsommerfeld@monheim.de

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums für Bau und Liegenschaften ist um 18 Uhr

mehr

Das Angebot der Volkshochschule findet am 25. Juni statt

mehr

Am 17. Juni 1953 legten Arbeiter die Arbeit nieder

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben