Monheims Feuerwehr übte auf der Eisbahn

Im Mittelpunkt stand die Rettung Eingebrochener

Auf Schlitten wurde die Eisrettung geübt. Foto: Feuerwehr Monheim am Rhein

Ein sehr seltenes Einsatzszenario übte in den vergangenen Tagen die Monheimer Feuerwehr auf der Eisbahn vor dem Rathaus: „Person im Eis eingebrochen“, lautete die Einsatzmeldung der von Markus Stenzel organisierten Übung.

Mit Eisschlitten und Rettungsgeräten gingen Kräfte der hauptamtlichen Wache aufs Eis und übten die Rettung einer fiktiv eingebrochenen Person. „Das Szenario ist äußerst selten, aber realistisch. Deswegen sind wir froh für die Möglichkeit der Übung hier auf der Eisbahn“ erläutert Stenzel, Ausbildungsleiter der Wehr. „In unseren Baggerseen und auf einigen Wasserflächen bei ortsansässigen Firmen kann es bei extremen Wintern zu Eisbildung kommen, bei der auch Personen im Eis einbrechen können und bei kalten Wassertemperaturen in kürzester Zeit von der Feuerwehr gerettet werden müssen. Wir sind gut vorbereitet“, ergänzt Wehrleiter Torsten Schlender. Er rät dringend davon ab, sich auf nicht tragfähige Eisflächen zu begeben.

Die Monheimer Feuerwehr wird bis zum Jahresende etwa 1.200 Einsätze bei Brandschutz und Technischer Hilfeleistung absolviert haben und etwa 6.000 Mal im Rettungsdienst ausgerückt sein. „Die Pandemielage belastet auch die Feuerwehr sehr. Wir sind aber weiterhin voll einsatzfähig und uneingeschränkt für die Bürgerinnen und Bürger da“, betont Schlender. (nj)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 18 vom 17. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Ab Montag, 20. September, wird eine Einbahnstraße eingerichtet / Verschönerung des Doll Ecks für Frühjahr 2022 geplant

mehr

Ulla-Hahn-Haus bietet Lesung und Schreibworkshop mit Literatur aus dem Nachbarland für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben