Martinszüge bleiben liebevoll gepflegte Tradition

Am 10. November in Monheim, am 11. November in Baumberg

Aus dem rheinischen Brauchtum ist das Martinsfest nicht wegzudenken. Die Umzüge mit bunten Laternen, der symbolischen Mantelteilung, dem großen Feuer und den mit vielen Gaben gefüllten Tüten sind eine liebevoll gepflegte Tradition. Lebendig bleibt sie dank des Einsatzes vieler ehrenamtlicher Helfer. Das macht nicht nur die Kinder froh.

Der große Martinszug durch [extern]Altstadt und Stadtmitte, seit 1977 organisiert vom St. Martin-Komitee Monheim, zieht am Dienstag, 10. November, von 17 bis 19 Uhr. Start und Ziel ist am Schulzentrum Lottenstraße.

Am Mittwoch, 11. November, reitet der heilige Mann in [extern]Baumberg, wo das Martins-Komitee seit hundert Jahren aktiv ist. Der „Mäteszoch“, unterwegs von 17.15 bis 19 Uhr, beginnt in drei Etappen an der Winrich-von-Kniprode-, der Alexander-von-Humboldt- und der Geschwister-Scholl-Schule.

Zudem sind bei der Stadt angemeldet kleinere Umzüge der evangelischen integrativen [extern]Kindertagesstätte Lerchenweg (5. November) und der [extern]Hermann-Gmeiner-Schule (9. November). Die AWO-Tagesstätte Robert-Koch-Straße feiert am 5. November direkt vor ihrer Tür.

Die Stadt appelliert an Anlieger und Verkehrsteilnehmer, die ausgeschilderten Haltverbote und Straßensperren zu beachten. Viel Information zum Martinsbrauchtum bieten die Internet-Seiten der örtlichen Komitees:

[extern]www.martins-komitee.de (Baumberg)

[extern]www.smkm.de (Monheim)

Über die Geschichte des lokalen Martins-Brauchtums berichtet das Monheim-Lexikon des Stadtarchivs:

[extern]www.martins-komitee.de

Neue Nachrichten

Die Exkursion der Volkshochschule findet am 26. Mai statt

mehr

Beginn der Sitzung im Ratssaal ist um 18 Uhr

mehr

CDU vor SPD, Grüne stark, Liberale schwach / Schwächste Wahlbeteiligung des Jahrtausends mit nur 53,29 Prozent

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben