Kleine Eheverbrechen im Sojus

Das Theaterstück von Éric-Emmanuel Schmitt feiert an diesem Samstag an der Kapellenstraße Premiere als inszenierte Lesung

Das Theaterstück „Kleine Eheverbrechen“ vom französischsprachigen Autor Éric-Emmanuel Schmitt feiert am Samstag, 31. Januar in einer Adaption als inszenierte Lesung seine Premiere im Sojus 7 an der Kapellenstraße 38. Karten gibt es an der Abendkasse für 10 Euro. Beginn ist um 20 Uhr. Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden, inklusive einer kleinen Pause. Im Anschluss findet ein gemütlicher Café-Abend statt.

In dem Stück geht es um Gilles und Lisa – ein seit 15 Jahren verheiratetes Ehepaar. Nach einem Unfall von Gilles ändert sich für die Beiden alles. Gilles leidet unter Gedächtnisverlust, muss sich an viele Dinge erst wieder mühsam annähern. Wer ist er? Wer ist Lisa? Wie haben die beiden als Ehepaar zusammengelebt? Ein misstrauisches Versteckspiel beginnt, ein verbaler Schlagabtausch, der durch die Kommentare des allwissenden Erzählers noch eine zusätzliche Dimension erfährt.

Gesprochen wird das Stück im Sojus von der österreichischen Schauspielerin und Profi-Sprecherin Irene Godel als Lisa, dem Krefelder Musiker und Live-Sprecher Christoph Walter als Gilles sowie dem Kölner TV Sprecher Patrick Steiner, der die Rolle des Erzählers übernimmt.

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben