Haushaltsdefizit um sechs Millionen Euro reduziert


Eisernes Sparen und harte Konsolidierung brachten 2006 erste Erfolge


Mit einem deutlich verringerten Defizit schloss das Haushaltsjahr 2006 ab. Der Fehlbetrag lag bei 21,2 Millionen Euro, erwartet worden waren 27,2 Millionen Euro.

„Die Verbesserung von sechs Millionen Euro ist nicht nur auf die endlich wieder steigenden Gewerbesteuer-Einnahmen zurückzuführen. Mehr als 2,2 Millionen Euro haben Rat und Verwaltung durch eisernes Sparen selbst erwirtschaftet. Der harte Konsolidierungskurs ist der richtige Weg und zeitigt erste Erfolge“, sagte heute Bürgermeister Dr. Thomas Dünchheim.


„Unter dem Strich ergibt sich für das Jahr 2006 im Verwaltungshaushalt ein struktureller Fehlbetrag von 2,7 Millionen Euro. Das ist der mit Abstand niedrigste Wert seit der Steuerreform des Jahres 2000, die zu einem drastischen Rückgang der Gewerbesteuer führte“, erläuterte Dünchheim.



Der Verwaltungschef bekräftigte das Ziel, bis 2011 einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Dann werde umgehend mit dem Schuldenabbau begonnen.

 

Neue Nachrichten

Björn Stephan und Antje Leser auf der MS Rheinfantasie gefeiert

mehr

Vereine, Gastronomiebetriebe und Food-Trucks können vom 10. bis 12. Dezember weihnachtlichen Gaumenschmaus anbieten

mehr

Arbeiten am Kanal in der Nacht zu Samstag / Umleitung eingerichtet

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben