Hans-Barwitzius-Platz wird eingeweiht

Ehrung für den verstorbenen langjährigen Bürgermeister Wiener Neustadts am Montag

Hans Barwitzius, langjähriger Bürgermeister von Wiener Neustadt, war einer der Initiatoren der Städtepartnerschaft mit Monheim am Rhein. Aus Anlass des zwanzigjährigen Bestehens der Freundschaft wurde Barwitzius am 20. Dezember 1991 sogar – als erster überhaupt – mit dem Ehrenring der Stadt Monheim am Rhein ausgezeichnet. Der Österreicher starb 2005 im Alter von 90 Jahren. Ihm zu Ehren wird nun am Montag, 29. August, der Hans-Barwitzius-Platz in Baumberg eingeweiht.

Auf der kleinen Parkanlage an der Wiener Neustädter Straße / Ecke Grazer Straße wartet ab 18.30 Uhr ein feierliches Programm auf die Besucher. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Daniel Zimmermann wird sein neuer Amtskollege aus Wiener Neustadt, Klaus Schneeberger, ein Grußwort sprechen. Monheims Ehrenbürgermeisterin Ingeborg Friebe, über viele Jahre eine treibende Kraft der Städtepartnerschaft, würdigt anschließend die Verdienste Hans Barwitzius‘. Umrahmt wird das Ganze von Aktiven der Monheimer Musikschule. (nj)

 

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben