Gute Zeiten für Existenzgründer – auch in Monheim am Rhein

Seminar im Rathaus soll Wege in eine erfolgreiche Selbstständigkeit aufzeigen

Für alle, die schon immer davon geträumt haben, sich mit einem eigenen Unternehmen auf die eigenen Beine zu stellen, bietet das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Monheim am Rhein ein vom Bundeswirtschaftsministerium gefördertes Existenzgründerseminar an.

In der dreitägigen Veranstaltung erfahren zukünftige Firmenchefs alles, was sie für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit wissen müssen: Wie schreibe ich einen Geschäftsplan? Woher bekomme ich das Geld für den Start? Wie komme ich an erste Kunden? Und wie geht das mit der Buchführung? Das sind einige der Fragen, die in dem Seminar  beantwortet werden.

Teilnehmen dürfen alle, die eine Existenzgründung erwägen sowie Freiberufler und Jungunternehmer. Dozent ist Wilfried Tönnis, M.A., Experte für Gründungsplanung im Internetforum des Bundeswirtschaftsministeriums.

Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 15. Juli, und  endet am Freitag, 17. Juli. Unterrichtszeit ist täglich von 8 bis 16 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro und ist steuerlich absetzbar. Hartz IV Empfängern wird sie auf Antrag hin vom Jobcenter erstattet. Veranstaltungsort ist das Rathaus der Stadt Monheim am Rhein, Rathausplatz 2. Anmeldungen sind telefonisch unter (02471) 8026 und online unter www.ieu-online.de möglich. Unter der gleichen Webadresse finden Gründer auch vorab schon umfangreiche Hilfsmittel, so unter anderem eine kostenlos nutzbare Fördermitteldatenbank und ein Programm, mit dem sich eine Betriebsfinanzierung mit Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau berechnen lässt.

„Das Klima für Gründungen ist in Deutschland derzeit nicht nur aufgrund der guten Wirtschaftslage günstig“, so die Expertenmeinung im Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung. Beim Gründungszuschuss für arbeitslose Gründer stünden wieder bedeutend mehr Mittel zur Verfügung, die N-Bank und die Kreditanstalt für Wiederaufbau könnten derzeit Gründerdarlehen mit Zinssätzen von unter einem Prozent vergeben und das Programm Gründercoaching Deutschland sei erst jüngst wieder verlängert worden. (ts)

Neue Nachrichten

In den vergangenen Wochen wurden sieben Kreuzungen für Schülerinnen und Schüler sicherer gestaltet

mehr

Fußgänger und Radfahrer können Tour in kürzere Schleifen aufteilen

mehr

Schritt für Schritt entwickelt sich das Projekt, jetzt ist die Technik für die ortsspezifische Arbeit geliefert / Am 3. Oktober wird Eröffnung gefeiert

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben