Gänseliesel und Spielmann schwimmen auf ihrem eigenen Wagen im Zug mit

Letzte Tauffeier im alten Betriebshof an der Siemensstraße

Bürgermeister Daniel Zimmermann hat den städtischen Rosenmontagswagen an Gänseliesel Jeantine und Spielmann Florian übergeben. Foto: Thomas Spekowius

[intern]Auch der heutige Karnevalssamstag ist in Monheim am Rhein traditionell wieder der Tag zahlreicher Wagentaufen. Gänseliesel Jeantine und Spielmann Florian haben ihren schon! Bereits am Mittwoch wurde ihr Narrenschiff, mit dem sie am Rosenmontag im Zug mitschwimmen werden, festlich im alten Betriebshof an der Siemensstraße eingeweiht – letztmals vor dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten an der Robert-Bosch-Straße. Auch der diesjährige Wagen für das Traditionspaar wird wieder von der Stadt gestellt.

Der Gänselieselwagen hat natürlich das Sessionsmotto der Gromoka „Zum Fastelovend in Monnem jütt et janz vill Wäje – jitz künne mer och per Scheff anläje!“ aufgenommen. Jeantine und Florian machen Werbung für den „Internationalen Hafen der Gewerbesteuersparer“. Bei der Übergabe verwies Bürgermeister Daniel Zimmermann mit einem Augenzwinkern darauf, dass von den Nutzern des neuen Schiffsanlegers, den die Stadt in diesem Jahr am heimischen Rheinufer realisiert, vielleicht ja auch manch erfolgreicher Rheinschiffer einen sicheren Hafen für sein Geld sucht. Und da ist Monheim am Rhein bekanntlich eine der besten Adressen im Land.

Bei Erbsensuppe und frisch Gezapftem wurde die Einweihung ausgiebig gefeiert. Für die Stimmung sorgten neben dem kleinen und dem großen Prinzenpaar auch zahlreiche heimische Tanzgarden. Der Dank gilt Rolf Jacob und seiner städtischen Wagenbauer-Mannschaft. (ts)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben