Deutsch-israelische Jubiläumsfeier in der Aula am Berliner Ring

Festlicher Abend anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Tirat Carmel und Monheim am Rhein

Mit einem festlichen Abend in der Aula am Berliner Ring erfuhr der diesjährige Schüleraustausch zwischen dem Otto-Hahn-Gymnasium und der Shifman High School diesmal einen besonders prächtigen Abschluss.

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Tirat Carmel und Monheim am Rhein weilte in dieser Woche nicht nur eine israelische Schülergruppe, sondern auch eine achtköpfige Delegation der Stadt, mit Bürgermeister Arie Tal an der Spitze, zu Gast in Monheim am Rhein.

An einem Abend mit viel Musik und noch mehr herzlichen Worten hoben alle Redner noch einmal das durch die Jahrzehnte hindurch besonders intensiv gepflegte Verhältnis zwischen den Menschen beider Städte hervor. Im Auditorium hatten auf Einladung der Stadt nicht nur zahlreiche Ehrengäste und heutige Schüler Platz genommen, sondern auch viele ehemalige OHG-Schüler und Familien, die einmal Gäste aus Israel bei sich zuhause beherbergt hatten.

Die 1989 begründete Städtepartnerschaft zwischen Tirat Carmel und Monheim am Rhein wird bis heute ganz wesentlich von einem regen Schüleraustausch und dem Engagement des „Arbeitskreises Partnerschaft mit Israel e. V.“ getragen, dessen Vorsitzender OHG-Direktor Dr. Hagen Bastian ist. Inzwischen besuchten bereits über 600 Schülerinnen und Schüler beider Seiten die jeweilige Partnerstadt. Viele hieraus hervorgegangene Freundschaften existieren bis heute. Diese persönlichen Begegnungen könne kein Blick in die Zeitung, kein Fernsehen und kein Internet ersetzten, betonte Bürgermeister Daniel Zimmermann in seiner Ansprache. Amtskollege Arie Tal, der diese deutsch-israelische Freundschaft bereits in der dritten Amtsperiode begleitet, zeigte sich mit Blick auf das bislang Erreichte ebenfalls bewegt, sprach von einer großen Ehre, einem auch für ihn persönlich ganz besonderen Abend und lud Bürgermeister Daniel Zimmermann seinerseits zu einem Jubiläumsbesuch nach Israel ein.

Schüler, Lehrer und Offizielle trugen sich auf der Bühne unter großem Beifall ins Goldene Buch der Stadt ein – mit dabei auch Eli Fedida, Träger des Monheimer Ehrenrings, der die israelischen Schüler seit der ersten Stunde auf ihren Fahrten nach Deutschland begleitet hat.

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums ist um 18 Uhr

mehr

Übersicht aller Angebote im zweiten Halbjahr 2021

mehr

Sendungen am Freitag, 18. Juni, und Montag, 21. Juni

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben