Der Herbst im mona mare: Tauchen, Fitness, Filmvergnügen

Angebote für alle Altersgruppen / Lichtspiele im Allwetterbad

Schwerpunktthema der Herbstferien im mona mare ist diesmal „Tauchen“ Jeweils werktags von 15 bis 16.30 Uhr hält das Team des Allwetterbads Flossen, Taucherbrille und Schnorchel bereit. Die Badegäste können auch eigene Ausrüstung mitbringen.

„Wer taucht die größte Strecke, wer kann 25 Meter am schnellsten tauchen (mit und ohne Flossen), wer Reifen aus der Tiefe holen, wer schafft den Unterwasserparcours ohne Berührung der Hindernisse? Lagunen- oder Schatztauchen sind weitere der Aufgaben, die die Teilnehmer von den Animateuren gestellt bekommen“, bewirbt Reinhard Schreiber die Aktionen, die vorwiegend für jüngeres Publikum gedacht sind.

„Aber auch Erwachsene sind gern gesehene Gäste“, betont er, „wer weiß denn schon, ob er die 25-Meter-Tauchstrecke überhaupt noch schafft.“ Ein Test, den jede Aufsichtsperson im mona mare jederzeit schaffen muss!

Ebenfalls gewohnt sportlich geht es in den Wasserfitnesskursen zu, die auch in den Herbstferien weiterlaufen. Mit ein paar kleinen Einschränkungen: Am Abend starten montags bis freitags ausschließlich die 30-minütigen Aqua-Powerkurse um 19.15 Uhr. Das Aqua-Cycling-Training beginnt um 20.15 Uhr für jeweils 45 Minuten.

Vormittags gibt es dienstags ab 9.45 Uhr und 10.15 Uhr Aqua-Fit, mittwochs ab 9.15 Uhr Aqua-Fit für Senioren, gefolgt um 9.45 vom Bambini- und um 10.15 Uhr vom Babyplansch. Donnerstags präsentieren die mona-mare-Kursleiter noch einmal um 10.15 Uhr Aqua-Fit, bevor das Wochenprogramm der Herbstferien freitags mit Baby-Sauna und Babyplansch um 10.15 Uhr und um 10.45 Uhr mit dem Bambiniplansch abschließt.

Fitness- und Kleinkinderkurse können ohne Voranmeldung besucht werden. Die Cyclingkurse haben eine begrenzte Teilnehmerzahl und müssen vorab (telefonisch) an der Kasse angemeldet werden.

Am Freitag, 23. Oktober, wird das Freizeitbad zum Lichtspielhaus. Als Double-Feature laufen „Madagascar 2“ und die Verfilmung des Romans „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“. Um 18.30 Uhr beginnt der 2008 erschiene computeranimierte Trickfilm, der ohne Altersbegrenzung freigegeben wurde. Am Beckenrand auf Liegen und Sesseln oder im Wasser auf speziellen Schwimmringen treibend verleitet der 90-minütige Film zum Aufenthalt an oder im Wasser.

Kurz danach folgt gegen 20.15 Uhr die ab 12 Jahren freigegebene Verfilmung des 1864 erschienen gleichnamigen Romans „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ von Jules Verne. Das Ende des Films und der Veranstaltung wird gegen 22.45 Uhr sein.

Die Sportkursangebote kosten den gewohnten Obolus. Die Tauchanimation ist aber ebenso wie die Teilnahme am Kinobesuch im normalen Eintrittspreis enthalten!

Mehr Information:

[extern]www.monamare.de

Telefon (02173) 93 87 93

Presse-Information der Allwetterbad der Stadt Monheim am Rhein GmbH

Neue Nachrichten

Die Exkursion der Volkshochschule findet am 26. Mai statt

mehr

Beginn der Sitzung im Ratssaal ist um 18 Uhr

mehr

CDU vor SPD, Grüne stark, Liberale schwach / Schwächste Wahlbeteiligung des Jahrtausends mit nur 53,29 Prozent

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben