Bürgerbüro schließt wegen letzter Wahlvorbereitungen am Freitag bereits um 17 Uhr

Das Wahlbüro im Rheinischen Saal hat bis 18 Uhr geöffnet / Schon jetzt gibt es einen neuen Briefwahl-Rekord

Am 24. September ist Bundestagswahl. Für letzte organisatorische Vorbereitungen des Wahlsonntags schließt das städtische Bürgerbüro an diesem Freitag bereits ab 17 Uhr. Die finale Chance zur Briefwahl besteht jedoch bis 18 Uhr.

Das städtische Wahlbüro befindet sich im Rheinischen Saal des Rathauses, Rathausplatz 2. Dort kann die Briefwahl beantragt und auch direkt gewählt werden.

Die Anzahl der Briefwählerinnen und -wähler bricht trendgemäß auch Monheimer Rekorde. Bis Donnerstagmittag, 12 Uhr hatten bereits über 7.300 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme per Briefwahl abgegeben – bei der letzten Bundestagswahl waren es 6.845. Insgesamt gibt es in Monheim am Rhein 30.367 Wahlberechtigte. Nicht nur am Freitag, auch am heutigen Donnerstag hat das städtische Wahlbüro bis 18 Uhr geöffnet. (ts)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben