Bühne frei für den Fairen Handel

Fair Stage lädt Interessierte und Kreative am 8. Oktober ins Sojus 7 ein

Die OHG-Lehrerinnen Linda Giesecke (l.), Maj-Britt Schröder (2.v.r.), Rachida El Khabbachi vom Mehrgenerationenhaus und die städtische Fairtrade-Beauftragte Annika Patz (r.) freuen sich auf ein buntes Bühnenprogramm. Foto: Norbert Jakobs

Theater, Gesang und Kurzfilme – mehrere kreative Beiträge haben die Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums und Aktive des Mehrgenerationenhauses im Eki-Haus bereits vorbereitet. Gemeinsam mit der Fairtrade-Stadt Monheim am Rhein laden sie zur offenen Bühne rund um den Fairen Handel ein. Weitere Beiträge sind herzlich willkommen und können am 8. Oktober auch spontan präsentiert werden. Los geht es um 19 Uhr im Sojus 7 an der Kapellenstraße.

Die Fair Stage bringt den Fairen Handel auf die Bühne. Ein buntes Programm soll auf Arbeitsbedingungen und die Gesichter hinter den Produkten aufmerksam machen. Alle Monheimerinnen und Monheimer sind eingeladen, sich mit einem eigenen kreativen Beitrag zu beteiligen – auch ohne vorherige Anmeldung. Wer lieber im Publikum bleiben möchte, kann die Darbietungen bei kühlen Getränken genießen.

Begleitend informiert die Poster-Ausstellung „Ich mache deine Kleidung“ über die Geschichten der Frauen, die in Südostasien Kleidung für den europäischen Markt produzieren. Außerdem zeigen die Schülerinnen und Schüler, wie man mit dem Upcycling von Kleidungsstücken neue Trends setzt. Die städtische Fairtrade-Beauftragte Annika Patz freut sich auf einen  fröhlichen fairen Abend: „Gerechtigkeit im Welthandel ist ein wichtiges Thema. Mit der Fair Stage wollen wir Engagement mit Kreativität verbinden und so möglichst viele Menschen für den Fairen Handel begeistern.“ (nj)

Neue Nachrichten

Ab sofort ist die Registrierung im Monheim-Pass-Portal und über die App möglich

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 12 vom 30. März 2020 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Unter www.mega-monheim.de finden Geschäfts- und Privatkunden zahlreiche Informationen und Services

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben