Berliner Viertel profitierte vom LOS-Fördertopf

 

In Berlin wurde Programm „Lokales Kapital für soziale Zwecke“ bilanziert

Nach fünf Jahren Förderprogramm „LOS – Lokales Kapital für soziale Zwecke“ war es Zeit für eine Bilanz. In Berlin kamen gestern mehr als 800 Vertreter von LOS-Projekten aus 200 Städten und Kreisen zusammen. Mit dabei war auch Alexandra Voos, die im Monheimer Jugendamt die LOS-Projekte koordiniert.

Aus dem LOS-Topf flossen 340.000 Euro in 36 Projekte im Berliner Viertel. Zu den Schwerpunkten zählten die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund sowie Hilfen beim Übergang von der Schule in den Beruf. Insgesamt stellte das Bundesjugendministerium 111 Millionen Euro bereit. Die Fördermittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).
 

Für den sinnvollen Einsatz der Gelder waren Kommunen, freie Träger und Bewohner der Fördergebiete selbst verantwortlich. In jedem Gebiet vergab ein Begleitausschuss unter Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger die Mittel. Gefördert wurden vorrangig kleine Vereine, Selbsthilfegruppen und Einzelpersonen.



In Kleinprojekten von maximal 10.000 Euro wurden Arbeitslose, benachteiligte Jugendliche, Alleinerziehende und Berufsrückkehrerinnen bei ihrer beruflichen und sozialen Integration unterstützt.
 

[extern]Mehr über LOS
 

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben