Allwetterbad: Familienfreundlichkeit beschert gute Zahlen

Mit der Abschaffung der Wochenend- und Ferienzuschläge kamen 2014 deutlich mehr Besucher ins mona mare

Zur Hauptstadt für Kinder leistet auch das mona mare seinen Beitrag. So wurden zu Beginn des vergangenen Jahres die Ferien- und Wochenendzuschläge abgeschafft. „Damit wollten wir noch familiengerechter werden“, sagt André Zierul, Geschäftsführer des städtischen Allwetterbades.

Und der Erfolg gibt ihm recht: Die Zahlen sind 2014 um fast 12.000 auf mehr als 175.000 Besucher gestiegen. Vereine und Schulen sind darin noch gar nicht enthalten. Einen zusätzlichen Schub dürfte die neue Rutsche auslösen, die seit einigen Wochen in Betrieb ist.

Ebenfalls positiv entwickelt sich der Saunabereich. Hatte er 2012 noch 19.774 Besucher, waren es im vergangenen Jahr 22.363. Die aktuellen Januarzahlen sehen weiterhin vielversprechend aus. „Hier merken wir als Betreiber, dass auf breiter Basis gute Vorsätze für das neue Jahr getroffen wurden. Denn: Bewegung fördert Gesundheit und Wohlbefinden“, erläutert Zierul die derzeit so erfreuliche Situation an der Kasse des mona mare.

Neue Nachrichten

Der kostenlose Online-Vortrag der Volkshochschule findet am 12. März statt

mehr

Beginn der Sitzung des Gremiums für Bau und Liegenschaften ist um 18 Uhr

mehr

Ansonsten gilt der gewohnte städtische Service

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben