Kontakt

Katharina Braun
Leiterin der Kontaktstelle Kulturelle Bildung und der städtischen Kunstschule
Telefon:
02173 951-4161
Telefax:
02173 95125-4161
E-Mail:
[E-Mail] kbraundo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de

Adresse

Berliner Ring 9
40789 Monheim am Rhein

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

9 bis 14 Uhr

(außer Mittwoch)

Das leistet die Kontaktstelle Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung ist ein unverzichtbarer Teil allgemeiner Bildung. Sie ist ein entscheidendes Fundament, um die Lebensperspektiven von jungen Menschen und ihren Familien zu sichern. Die Auseinandersetzung unter anderem mit Kunst, Musik und Literatur steigert die Bildungschancen und öffnet den Zugang zum gesellschaftlichen Leben. Kulturelle Bildung stärkt die Sensibilität für Wahrnehmungen und differenziertes Sehen-Lernen und gilt als ein Schlüsselfaktor zu Integration und gegenseitiger Toleranz.

Voraussetzung für den Zugang zu Bildung aller Kinder und Jugendlichen ist eine gut ausgebaute, konzeptionell aufeinander bezogene und verlässlich miteinander verknüpfte Bildungsinfrastruktur. Es geht um die Frage, wie verschiedene Bildungseinrichtungen (Kindertageseinrichtungen, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen) und Vereine mit Kulturinstitutionen, Künstlern und Initiativen optimal kooperieren, um Kindern und Jugendlichen die besten – und allen die gleichen – Bildungs- und Teilhabechancen zu ermöglichen.

Die Stadt Monheim am Rhein misst der kulturellen Bildung eine große Bedeutung zu und dokumentiert dies mit der Entwicklung des Kommunalen Gesamtkonzepts und der Einrichtung einer zentralen Anlaufstelle für alle Belange der Kulturellen Bildung. Die Kontaktstelle Kulturelle Bildung übernimmt die Koordinierung des Gesamtkonzepts für Kulturelle Bildung und hat zum Ziel, die Maßnahmen umzusetzen, Kräfte der verschiedenen Akteure zu bündeln, Synergien zu schaffen, neue Formen der Zusammenarbeit zu entwickeln und zu fördern, die öffentliche Aufmerksamkeit auf Kinder- und Jugendkultur zu lenken, für Kinder und Jugendliche den Zugang zu Kunst und Kultur zu erleichtern, die Vielfalt der Angebote und Trägerstrukturen zu nutzen und zu pflegen, sowie die Qualität der Angebote zu sichern.


Das Aufgabengebiet der Koordination des Gesamtkonzepts Kulturelle Bildung umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Umsetzung der im Gesamtkonzept Kulturelle Bildung genannten Maßnahmen
  • Einbindung der einzelnen Verwaltungsbereiche
  • Aufbau von Arbeitsgemeinschaften und Netzwerken
  • Koordination und Durchführung der Arbeitsgemeinschaften
  • Bekanntmachung des Konzeptes
  • Abstimmung vorhandener Angebote
  • Installation neuer Angebote nach Absprache mit den Trägern der unterschiedlichen Zielgruppen im Zusammenhang mit den entwickelten Kriterien
  • Finanzverwaltung/Verteilung der jährlich zur Verfügung stehenden zweckgebundenen Mittel
  • Controlling und Weiterentwicklung der Qualitätsstandards des Konzepts
  • Öffentlichkeitsarbeit
Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben