Mo.Ki IV geht an den Start

Mit dem Projekt „Mo.Ki IV – kompetent in der Schule, fit fürs Leben“ wird das letzte Glied der Mo.Ki-Präventionskette in zwei achten Klassen der Peter-Ustinov-Gesamtschule erprobt. Mit einer Auftaktveranstaltung im Februar 2016 ging das Projekt auch offiziell an den Start.

Mo.Ki IV bezieht sich auf die Altersgruppe der 14- bis 17-Jährigen und begleitet die Jugendlichen bis zum Ende der 10. Klasse. Das Ziel ist es, Bildungsnachteile abzubauen. Jugendliche sollen soweit in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gestärkt werden, dass sie eigenverantwortlich und kompetent den Übergang ins Berufsleben meistern. Persönlichkeitsentwicklung meint insbesondere die Stärkung der sozialen und lebenspraktischen Kompetenzen sowie die Autonomiefähigkeit. Dieses Ziel soll erreicht werden, indem Jugendliche durch unterschiedliche Angebote die Möglichkeit erhalten, Verantwortung zu übernehmen, ihre eigenen Fähigkeiten zu erfahren, Herausforderungen zu meistern und sich aktiv zu beteiligen.

Im Rahmen des Projektes findet eine intensive und individuelle Begleitung bei der Berufsorientierung statt. Dabei werden insbesondere die Stärken des Einzelnen hervorgehoben.
Das Projekt wird von dem Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Niederrhein (AWO) in Kooperation mit der Stadt Monheim am Rhein und der Peter-Ustinov-Gesamtschule bis Ende 2018 durchgeführt. Es wird finanziert aus Mitteln der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW, der Stadt Monheim am Rhein und der AWO. Die wissenschaftliche Begleitung erfolgt durch das Frankfurter Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik.


Mo.Ki IV startet in das "Abenteuer Verantwortung"

Im Schuljahr 2016/2017 startet das „Abenteuer Verantwortung“ – ein neues Fach, in dem Neuntklässler zwischen November 2016 und Juni 2017 eine verantwortungsvolle Aufgabe im Gemeinwesen übernehmen.

Im Rahmen von Mo.Ki IV ist bereits unter anderem ein regelmäßiges Kampfsportangebot entstanden. Die Schüler können sich in der Pause verausgaben und „nebenbei“ Respekt und Rücksichtnahme lernen. Bei einer Fahrt nach Bochum konnten die Schüler an weiteren verschiedenen Herausforderungen wachsen.
[extern]
Nähere Informationen gibt es bei der AWO



Mo.Ki-IV-Schüler organisieren Ernährungswoche

Bei der Ausstellung „Entdecke die Welt der Ernährung“ im VHS-Saal setzen sich Grundschüler jedes Jahr spielerisch mit verschiedenen Fragen rund um Getränke und Lieblingsessen auseinander. Die einwöchige Aktion wird seit zwölf Jahren vom städtischen Mo.Ki-Team in Kooperation mit dem Mettmanner Gesundheitsamt organisiert. Da das Gesundheitsamt in diesem Jahr selbst gesundheitlich aussetzen musste, sind nun nicht nur die Jugendlichen aus den Mo.Ki-III-Klassen der Peter-Ustinov-Gesamtschule, sondern auch aus den Mo.Ki-IV-Klassen dabei.

Während die Sechstklässler mit den Schülern von Stand zu Stand gehen, betreuen die Achtklässler Jan, Hasan und Mark eigene Stationen. Die Ausstellung will Grundschüler kindgerecht informieren. Neben spannenden und lustigen Infoständen gibt es Spiele zum Sehen, Fühlen und Schmecken.

Mo.Ki-Koordinatorin Inge Nowak freut sich, dass sich auf der Ausstellung mittlerweile verschiedene Mo.Ki-Generationen begegnen: „Viele Kinder waren schon mit ihrem Kindergarten hier und betreuen jetzt eine Gruppe oder sogar einen eigenen Stand. Das macht uns sehr stolz.“ Auch Klassenlehrerin Daniela John ist zufrieden: „Die Ausstellung ist sehr schön gestaltet und wirklich eine super Idee. Ich komme mit meinen Klassen immer gern hierhin.“ (bh)

 

 

Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben