Hauptstadt für Kinder

Sichern optimaler Zukunftschancen für Kinder und Jugendliche

Der Rat der Stadt Monheim am Rhein hat im Jahr 2010 strategische Ziele festgelegt, die 2014 weiterentwickelt wurden. Eines davon lautet: „Die Stadt Monheim am Rhein – Hauptstadt für Kinder, schafft optimale Zukunftschancen für Kinder und Jugendliche."

Unter diesem Motto wurde Monheim am Rhein zu einer der kinder-, jugend- und familienfreundlichsten Städte in Deutschland. Das Konzept „Hauptstadt für Kinder“ bezieht sich auf das Ziel, Kinder bei einem gesunden Aufwachsen bestmöglich zu unterstützen. Für alle Kinder wird eine inhaltlich und räumlich vernetzte Infrastruktur entwickelt, die eine optimale Entwicklung von der Geburt bis zum Einstieg ins Berufsleben ermöglicht.

Die kommunale Gesamtstrategie zur Sicherung optimaler Zukunftschancen für Kinder und Jugendliche wird fortlaufend weiterentwickelt und hat eine vorbildliche kinder-, jugend- und familienfreundliche Infrastruktur:

Frühe Unterstützung von Anfang an

In Monheim am Rhein werden [intern]Familien von Anfang an unterstützt. Jedes neugeborene Kind und deren Eltern werden persönlich willkommen geheißen. In den beiden Mo.Ki-Cafés begegnen sich junge Eltern und es gibt umfangreiche Kurs- und Beratungsangebote rund um Schwangerschaft, Geburt und die ersten Lebensjahre.

Betreuung in der Kindertagespflege und in Kindertagesstätten

Für den Ausbau der Betreuungsangebote in der [intern]Kindertagespflege und in Kindertagesstätten sind eine frühe Bildungsförderung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf die wichtigsten Ziele. Die Stadt Monheim am Rhein fördert freiwillig die Personalausstattung in allen Kindertagesstätten und schafft im Stadtgebiet hervorragende räumliche Voraussetzungen.

Umfassende schulische Förderung

Alle Schulen der Stadt werden saniert und so zu modernen, am Ganztagesbetrieb, der Inklusion und vor allem an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen ausgerichteten Institutionen. Darüber hinaus wird die Ganztagesbetreuung freiwillig zusätzlich finanziert, so dass attraktive Angebote den Unterricht ergänzen. Ein besonderes Merkmal ist die künstlerische Förderung durch die [extern]Musikschule, die [intern]Kunstschule sowie das [intern]Ulla-Hahn-Haus. Als Smart-City legt die Stadt Monheim am Rhein großen Wert auf eine zeitgemäße Digitalisierung aller Schulen.

Kostenfreie Betreuungsangebote von 0 – 10 Jahre

Alle Betreuungsangebote in Kindertagespflege, Kita und Grundschule sind für Monheimer Kinder kostenfrei. Für die Mittagsverpflegung in Kitas und Grundschulen zahlt die Stadt einen Zuschuss.

Attraktive Freizeitangebote

Kindern, Jugendlichen und Familien stehen vielfältige [intern]Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung. In den Kinder- und Jugendtreffpunkten, der Kunstschule, der Musikschule, im Ulla-Hahn-Haus und auf Haus Bürgel werden ganzjährig interessante Programme angeboten. Darüber hinaus sind in der Stadt zahlreiche [intern]Vereine aktiv. Verteilt über das Stadtgebiet befinden sich knapp 70 attraktive [intern]Spielplätze für alle Altersgruppen.

Präventiver Kinderschutz

In der Hauptstadt für Kinder spielen der Schutz von Kindern und Jugendlichen sowie die Sicherung deren Rechte eine wichtige Rolle. Eine hierfür gegründete Fachstelle unterstützt Freizeiteinrichtungen, Vereine, Verbände, Schulen und Kindertagesstätten dabei, ganzheitliche Schutzkonzepte zu entwickeln.

Mo.Ki – Monheim für Kinder

In Monheim am Rhein werden gleiche Entwicklungs- und Bildungschancen, die soziale Teilhabe und ein gesundes Aufwachsen für alle Kinder und Jugendlichen durch eine früh ansetzende ganzheitliche und individuelle Unterstützung gefördert. Seit 2002 werden systematisch Konzepte und Programme entwickelt und die [intern]Mo.Ki-Präventionskette von der Geburt bis zum Einstieg in den Beruf ausgebaut.


Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben