Händlerinnen und Händler freuen sich auf Verkaufsoffenen Sonntag

Sommerlich dekorierte Innenstadt vom 11. bis 13. Juni

Von Freitag, 11. Juni, bis Sonntag, 13. Juni, warten in der sommerlich dekorierten Innenstadt unter dem Motto „Gartenzwerg grüßt Gänseliesel“ kleine Aktionen auf Kinder und Erwachsene.

Da das Stadtfest auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann, gibt es am kommenden Wochenende ein kleines Alternativprogramm unter besonderen Hygieneschutz-Bedingungen. Von Freitag, 11. Juni, bis Sonntag, 13. Juni, warten in der sommerlich dekorierten Innenstadt unter dem Motto „Gartenzwerg grüßt Gänseliesel“ kleine Aktionen auf Kinder und Erwachsene. Die Straße Rathausplatz ist zwischen Kreisverkehr und Busbahnhof von Freitagmorgen bis Sonntagabend gesperrt. Über Umleitungen der Busse informieren die Bahnen der Stadt Monheim unter www.bahnen-monheim.de.

Laut Corona-Schutzverordnung dürfen auch alle Monheimer Geschäfte Kundinnen und Kunden wieder ohne Testergebnis und Termin begrüßen. Am Wochenende verteilen sie Topfblumen. Zahlreiche Geschäfte beteiligen sich mit besonderen Aktionen und Rabatten am Verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. „Unsere Einzelhändlerinnen und Einzelhändler machen auch für weniger Menschen gerne an einem zusätzlichen Tag auf und sagen damit Dankeschön“, unterstreicht Bürgermeister Daniel Zimmermann. Pünktlich zum Wochenende sind auch die Pflasterarbeiten auf der Heinestraße abgeschlossen. In den kommenden Wochen folgen noch die Beleuchtung, Fahrradständer und Papierkörbe. Für den Verkehr ist die Heinestraße noch nicht freigegeben. Am Wochenende schmücken zunächst 50 Blumenkübel mit Sommerblumen die Straße. Auf den Vordächern sitzen Schmetterlinge in Kunstblumen. Dazu begrüßen laufende Schmetterlinge und ein Seifenblasenkünstler mit in Regenbogenfarben schillernde Riesenseifenblasen die Besucherinnen und Besucher.

Parallel laden die Monheimer Lokalhelden zu einem Online-Gewinnspiel ein. Teilnehmende können insgesamt 15 Gutscheine im Wert von 50 Euro gewinnen. Vom 1. bis 13. Juni verstecken sich in den Profilbildern der Monheimer Lokalhelden unter www.monheimer-lokalhelden.de fünf Gartenzwerge. Der erste Gartenzwerg hat sich in eine Badeente verliebt, der zweite liebt Olivenöl aus Kreta, der dritte mag es gerne würzig, aber bitte mit Monheimer Touch, der vierte liebt es zu frühstücken und beschenkt seine Liebste mit einem Frühstücksgutschein und der fünfte ist sportlich und startet seinen Tag am liebsten mit Yoga. Wer alle Zwerge findet, kann bis Sonntag, 13. Juni, 18 Uhr, eine E-Mail mit den entsprechenden Händlerinnen und Händlern an [E-Mail]monheimerlokalhelden@monheim.de senden. Alle Gewinnerinnen und Gewinner werden ab Montag, 14. Juni, per E-Mail benachrichtigt.

Auf dem Rathausvorplatz öffnet ein kleiner Pop-Up-Biergarten. Auf der Lommer-jonn-Chaussee zwischen Eierplatz und Neustraße sind von Freitag bis Sonntag einige der mehr als 500 Gartenzwerge zu sehen, die Monheimerinnen und Monheimer in den vergangenen Wochen eingesendet haben. Bürgermeister Daniel Zimmermann hat damit die Stadtwette gegen die beiden Niederlassungsleiter der Firma Goldbeck, Björn Bongartz und Ralf Linde, gewonnen. 3.000 Euro spendet Goldbeck nun an den Verein Abenteuerspielplatz Monheim am Rhein, wo der pädagogische Leiter Christoph Heider-Wiesner möglichst noch in diesen Herbstferien eine Graffiti-Aktion auf dem Gelände an der Kapellenstraße realisieren möchte. Fotos können auch weiter an die E-Mail-Adresse stadtwette@monheim.de gesendet werden. Die Dateigröße sollte dabei 10 MB nicht überschreiten.

Unter dem Motto „Mein Garten – ein kleines Stück vom Paradies…“ lädt die evangelische Kirche am Sonntag, 13. Juni, ab 10 Uhr zu einem Freiluft-Gottesdienst ein. Er wird von Pfarrer Malte Würzbach und Pfarrerin Tanja Kraski sowie dem Bläserkreis der Evangelischen Kirchengemeinde gestaltet und von Gebärdendolmetschenden begleitet. Beginn ist um 10 Uhr. Es besteht durchgängige Maskenpflicht. Zudem ist auf die Einhaltung von Mindestabständen zu achten. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung mit Angabe des Namens und der Kontaktdaten aller Begleitpersonen bis Freitag, 11. Juni, per E-Mail an [E-Mail]gottesdienst@ekmonheim.de oder unter Telefon +49 2173 2757600 nötig.

Auf dem Schützenplatz finden am Wochenende in Kooperation mit den Monheimer Kulturwerken gleich mehrere Konzerte von Bands statt. Die Tickets wurden im Vorfeld verlost. Alle Gewinnerinnen und Gewinner wurden mittlerweile benachrichtigt. Alle Informationen zum Wochenende gibt es unter [intern]www.monheim.de/gartenliesel. (bh)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 9 vom 17. Juni 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Nutzende müssen vor der Einfahrt ab sofort ihren Personalausweis, Wertstoff- oder Monheim-Pass vorzeigen

mehr

Referent David Ginster erläutert Entwicklung von Torsionsgeschützen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben