Keine Grünschnittannahme am Kielsgraben

Arbeiten in Haus und Garten sollten trotz des guten Wetters beschränkt werden

Die Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus wirken sich auch auf die Abfallentsorgung aus. Seit rund einer Woche ist der Wertstoffhof zum Schutz der Bürgerinnen, Bürger und Beschäftigten der Awista, die den Wertstoffhof im Auftrag der Stadt betreibt, geschlossen. Auch die zusätzliche Sammelstelle für Grünschnitt, die im April auf dem Kielsgraben gestanden hätte, wird nun nicht eingerichtet.

Erfahrungsgemäß gibt es an der Annahmestelle bis zu 1500 Grünschnitt-Anlieferungen pro Tag. „Bei so einem Ansturm können die Sicherheitsabstände nicht mehr eingehalten werden“, weiß Manfred Hein, als Leiter der städtischen Bauverwaltung auch für die Abfallentsorgung zuständig. Die Verwaltung appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, sich auch in dieser Ausnahmesituation verantwortungsvoll zu verhalten. Um zusätzliche Abfälle zu vermeiden, sollten Aufräumarbeiten in Haus und Garten beschränkt werden.

Restmüll, Gelbe Säcke, Papier, Bioabfälle und Sperrmüll werden weiterhin wie gewohnt abgeholt. Für Gartenabfälle kann die Biotonne soweit wie möglich genutzt werden. Sie nimmt neben Kaffee, Eierschalen, Gemüse- und Obstresten unter anderem auch Blumen, Blumenerde, Gartenabfälle, Strauch- und Rasenschnitt auf. Biotonnen können unter Telefon 02173 951-208. -222, -224, -237 oder direkt auf der [intern]städtischen Internetseite bestellt werden. Die Entleerung kostet je nach Tonnengröße 1 oder 2 Euro.

Dickere Äste und Wurzeln müssen allerdings gegebenenfalls im Garten gelagert werden, da die Kompostierungsanlage sie nicht verarbeiten kann. „Am besten ist, derzeit auf Arbeiten im Garten, die viel Grünschnitt produzieren, zu verzichten. Auch, wenn das bei dem Wetter schwerfällt“, erklärt Manfred Hein. Wegen des hohen Andrangs wurden in den vergangenen Tagen bereits einige umliegende Annahmestellen im Kreis Mettmann geschlossen. (bh)

Neue Nachrichten

Die zuletzt lange nur noch als Bürofläche genutzte Immobilie soll wieder mit neuem Leben erfüllt werden / Pfiffiges Betreiberkonzept für das schmucke Fachwerkhaus in…

mehr

Musikvideo wurde aus zahlreichen Einzelaufnahmen, die zu Hause entstanden, zusammengeschnitten – das Ergebnis ist eindrucksvoll

mehr

Zahlreiche kleine Anpassungen / Schulbusse verkehren nun noch häufiger

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben