Neues Programm im Ulla-Hahn-Haus lädt Kinder und Familien in Welt der Geschichten ein

Anmeldungen für Angebote im kommenden Jahr sind ab 4. Dezember möglich

Kleine Besucherinnen und Besucher entdecken im Ulla-Hahn-Haus die Welt der Bilderbücher. Foto: Andi Weiland

Für Familien stehen unter anderem zahlreiche Lesungen im neuen Programm. Foto: Andi Weiland

Mit neuen Angeboten und vielen Autorenlesungen startet das Ulla-Hahn-Haus ins neue Jahr. Für kleine und große Monheimerinnen und Monheimer gibt es im neuen Programmheft wieder zahlreiche spannende Angebote. Neben beliebten Kursen wie den Bücherknirpsen oder dem Jungen Monheimer Schreiblabor sind darunter auch neue Themen wie Live-Hörspiel, Nature Writing, Social Media für Bücherwürmer. Das Programmheft steht auf der städtischen Internetseite bereits zur Verfügung. Ab Montag, 4. Dezember, können die neuen Angebote gebucht werden.

Neu im Programm ist der wöchentliche „Lust-und-Laune-Club“ für alle Kinder, die einen entspannten Nachmittag im Ulla-Hahn-Haus verbringen möchten. 7- bis und 10-Jährige können hier in Ruhe lesen, selbst kreativ werden oder miteinander spielen – ganz nach Lust und Laune eben. Ebenfalls neu ist der Workshop „Was haben wir gemeinsam?“ für alle zwischen 10 und 20 Jahren. Gemeinsam soll die Vielfalt gefeiert und nach dem gesucht werden, was alle verbindet. Passend dazu entsteht ein vielstimmiger Klangteppich – mit Wörtern und Tönen, die in Monheim am Rhein eingesammelt werden.

Für Familien stehen zahlreiche Lesungen im Programm. Am 16. Januar kommt die Autorin Beate Teresa Hanika mit ihrem Bilderbuch „Herr Kleemann und sein Fisch“ nach Monheim am Rhein. Sie eröffnet die neue Lesecafé-Reihe „Leseschmaus“, die das Ulla-Hahn-Haus gemeinsam mit dem soziokulturellen Zentrum Sojus 7 für Familien mit Kindern ab 3 Jahren anbietet. Lustig und auch ein wenig musikalisch wird es am 25. Mai bei einer Outdoor-Lesung mit Florian Beckerhoff für Familien mit Kindern ab 6 Jahren. In seinem Kinderbuch „Krawall im Stall“ beleuchtet er die Frage, warum nicht alle Tiere „bio“ leben dürfen. Der 125. Geburtstag des berühmten Schriftstellers Erich Kästner wird im kommenden Jahr gleich doppelt gefeiert. Im Januar lässt das Bochumer Theater Löwenherz Monheims Klassenzimmer fliegen. Und alle, die gern in die Fußstapfen von Emil und seiner Detektiv-Bande treten wollen, sind beim großen Detektiv-Tag im April genau richtig.

Fast ebenso berühmt ist die Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke mit ihrer Tintenwelt-Romanreihe geworden. Kinder ab 11 Jahren, die die Geschichte von Maggie, Mo und Staubfinger weiterspinnen möchten, können diese im neuen Tintenherz-Fan-Fiction-Club mit Charlotte Luise Fechner tun. Und im April liest der Kölner Autor Manfred Theisen aus seinem Roman „Wir sind die letzte Generation“, um mit Schulklassen über die Themen Klimaprotest und Generationen-Konflikte zu diskutieren.

Kurz vor den Sommerferien wird es dann feucht-fröhlich und spritzig, wenn Autor Ulrich Hub aus seiner Freibad-Geschichte „Arschbombe verboten!“ liest. Passend hierzu wird der Garten des Ulla-Hahn-Hauses in einen kleinen Stadtstrand verwandelt, in dem Pool und Sonne für echte Beachparty-Stimmung sorgen.

Die neuen Programmhefte liegen ab Montag, 4. Dezember, an der Information des Rathauses, Rathausplatz 2, sowie in den städtischen Kultureinrichtungen und vielen weiteren öffentlichen Gebäuden und Geschäften aus. Außerdem steht das Heft auf der Internetseite des Ulla-Hahn-Hauses zum Download bereit. Anmeldungen sind ab Montag, 4. Dezember, 8:30 Uhr, möglich auf [extern]www.monheim.de/ulla-hahn-haus, per E-Mail an [E-Mail]ullahahnhaus@monheim.de sowie telefonisch montags bis freitags von 8:30 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17:30 Uhr unter +49 2173 951-4140. (bh)

[PDF]Programm Ulla-Hahn-Haus 2024

Neue Nachrichten

Jazzrock aus Köln, Fusion aus Leverkusen oder Heavy Metal aus Los Angeles, Gäste können sich auf erstklassige Musikerlebnisse freuen

mehr

Öffnungszeiten ändern sich auch im Zuge des bevorstehenden Stadtfestes

mehr

Abstimmen und Lokalhelden-Gutscheine im Gesamtwert von 1000 Euro gewinnen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben