Jugendparlament geht in die vierte Wahlperiode

Am 1. und 2. Februar bestimmen die 13- bis 17-jährigen ihre Vertreter

Rund hundert Jugendliche folgten der Einladung zur Kandidatenparty für das vierte Jugendparlament. Im Sojus 7 stellten sich alle 19 Bewerberinnen und Bewerber in einer von Laura Geser und Sandra Foit vorbereiteten und geleiteten Talk-Runde vor. Danach ließen die Gäste ihrer Party-Laune freien Lauf.

Das Jugendparlament wird alle zwei Jahre gewählt. Zehn Mädchen und neun Jungen im Alter von 13 bis 17 Jahren bewerben sich am 1. und 2. Februar um einen Sitz für die Wahlperiode 2007/2008. Unter den Kandidaten sind Jugendliche aus Haupt-, Real- und Gesamtschule sowie des Gymnasiums.

In den weiterführenden Schulen sind an den Wahltagen von 9 bis 14 Uhr Wahllokale eingerichtet. Wahlberechtigt ist die Altersgruppe 13 bis 17 Jahre. Jugendliche, die nicht die örtlichen Schulen besuchen, können ihre Stimme am Donnerstag, 1. Februar, von 16 bis 18 Uhr im Jugendamt (Rathausplatz 10 a) abgeben.

Das Jugendparlament hat ein Büro im Haus Körnerstraße 2. Die Jungparlamentarier werden von der städtischen Jugendförderung personell und fachlich unterstützt. Das Jugendparlament soll

• für alle Monheimer Jugendlichen sprechen und tätig werden,

• ihre Beteiligung an Planungs- und Entscheidungsprozessen ermöglichen,

• auf die Belange von Jugendlichen aufmerksam machen,

• das Verständnis zwischen Menschen verschiedener Nationalität, ethnischer Herkunft, Kultur und Konfession fördern,

• zur politischen Aufklärung und Bildung beitragen.

Am 2. Februar wird dann wieder gefeiert und getanzt. Um 20 Uhr beginnt im Jugendklub Baumberg (Humboldtstraße 8) die Wahlparty. Dort werden die Ergebnisse bekanntgegeben, das alte Jugendparlament verabschiedet und das neue auf die kommunalpolitische Bühne gehoben. Alle Monheimer Jugendlichen und die interessierte Öffentlichkeit sind zum Mitfeiern eingeladen.

[extern]Mehr über das Jugendparlament

Neue Nachrichten

Die Ergebnisse zur Umgestaltung der Rheinpromenade sind veröffentlicht / Zahlreiche Anregungen aus Bürgerschaftsbeteiligung werden aufgegriffen

mehr

Kurse können ab sofort online gebucht werden

mehr

Welterbe-Anerkennung des Niedergermanischen Limes

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben