Peter Kluth engagierte sich vielfältig in Politik und Sport

Ehemaliger Ratsherr und Schnitzer von Holzfiguren starb im Alter von 81 Jahren

Der ehemalige Ratsherr Peter Kluth starb im Alter von 81 Jahren. Foto: Stadtarchiv

Politik und Sport waren die Felder, auf denen sich Peter Kluth viele Jahre tummelte. Der ehemalige Ratsherr und Vorsitzende des Stadtsportverbands ist am 26. Februar im Alter von 81 Jahren gestorben.

Der Christdemokrat gehörte dem Rat von 1969 bis 1974 und von 1976 bis 1979 an, dazwischen war er Mitglied der für das eingemeindete Monheim zuständigen Bezirksvertretung der Stadt Düsseldorf. Schon 1955 war Kluth der Turn- und Sportgemeinde (TuS) Baumberg beigetreten. Er war dort Jugendwart, Geschäftsführer sowie schließlich 1976 und 1977 Vorsitzender und seither Ehrenvorsitzender. In dieser Funktion war Kluth häufig als Vermittler und Schlichter gefragt. Großen Anteil hatte er an der 2006 erfolgten Wiedervereinigung von TuS und Baumberger Ski- und Sportclub zum Baumberger Turn- und Sportclub.

Die sportlichen Aspekte machte der gebürtige Düsseldorfer Kluth auch zu seinem politischen Schwerpunkt. Er arbeitete vorzugsweise in den für Sport zuständigen Ausschüssen mit, von 1976 bis 1979 leitete er die Sitzungen des Sport- und Bäderausschusses. Zudem war er von 1973 bis 1978 Vorsitzender des Stadtsportverbands. Für sein gesamtes bürgerschaftliches Engagement erhielt Peter Kluth 1998 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Im Ruhestand begann Kluth, der in der Versicherungsbranche tätig gewesen war, mit dem Schnitzen von Holzfiguren. Einen von ihm geschaffenen Christopherus schenkte er dem Peter-Hofer-Haus, für den Schelmenturm stiftete er einen Lautenspieler. (bh)

Neue Nachrichten

Für Vortrag am 24. November werden Anmeldungen entgegen genommen

mehr

Vortrag in der Volkshochschule findet am 22. November statt

mehr

Viele Wünsche aus Konsultation aufgegriffen / Neues „mitgedacht & mitgemacht“-Logo kennzeichnet die Kurse, die aus der Beteiligung hervorgegangen sind

mehr
Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben