Öffentliche Auslegung von Bebauungsplänen


Der Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt, Bau- und Verkehrswesen der Stadt Monheim am Rhein hat in seiner Sitzung am 16.08.2007 die öffentliche Auslegung der Bebauungspläne:

• 54 B (Wohnen am Greisbachsee) – vorhabenbezogener Bebauungsplan

• 111 M (Abenteuerspielplatz nördlich „Im Pfingsterfeld“)

gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Die Planungen einschließlich deren Begründungen liegen in der Zeit vom:

04.09.2007 – 05.10.2007 einschließlich

im Rathaus der Stadt Monheim am Rhein,

Bereich 61 – Wirtschaftsförderung und Stadtplanung,

Rathausplatz 2, 40789 Monheim am Rhein,

II. Obergeschoss, zwischen Zimmer 219 und 220

während der Dienstzeiten und zwar:


Montag bis Mittwoch: 08.30 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr

Donnerstag: 08.30 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 17.30 Uhr

Freitag: 08.30 Uhr – 12.00 Uhr


öffentlich aus.

Während dieser Zeit können zu den Planentwürfen Anregungen schriftlich oder zu Niederschrift vorgebracht werden. In den Zimmern 218, 219, 220 und 222 werden Anregungen, die zur Niederschrift vorgebracht werden sollen, entgegengenommen und auf Wunsch Auskünfte erteilt.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Planungen unter [extern]http://www.monheim.de/rathaus/bauleitplanung einzusehen bzw. Anregungen per E-Mail an  [E-Mail]stadtplanung@monheim.de abzugeben.

Der Geltungsbereich der Bebauungspläne ist aus den nachfolgend abgedruckten Planausschnitten ersichtlich:

54 B (Wohnen am Greisbachsee) – vorhabenbezogener Bebauungsplan (pdf-Datei, 87 kb)

111 M (Abenteuerspielplatz nördlich „Im Pfingsterfeld“) (pdf-Datei, 76 kb)

Hinweis:

Stellungsnahmen, die nicht innerhalb der Offenlegungsfrist abgegeben wurden können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) zur Einleitung einer Normenkontrolle unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Die vorstehenden Beschlüsse des Ausschusses für Stadtplanung, Umwelt, Bau- und Verkehrswesen werden hiermit öffentlich bekannt gemacht.



Monheim am Rhein, 23.08.2007


Der Bürgermeister


Dr. Thomas Dünchheim

Neue Nachrichten

Verkehr wird zwischen 14 und 18 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr

Beliebte Klassiker und neue Trends aus der Kreativszene für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 9 vom 17. Juni 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben