Monheims Mitte wird modern

Modenschauen locken an diesem 360-Grad-Heimat-Samstag von 11 bis 15 Uhr ins Zentrum

Die „Ab in die Mitte!“-Wochen biegen auf die Zielgerade. Beim fünften und vorletzten Aktionstag im Stadtzentrum dreht sich an diesem Samstag, 13. September, auf der Krischerstraße alles um das Thema Mode. Von 11 bis 15 Uhr zeigen die heimischen Fachgeschäfte die Trends für die kommenden Herbst- und Wintermonate. Motto: 360 Grad lokal – Monheim von hier!

Highlights sind zwei große Modenschauen auf dem zwischen Gartzenweg und Mittelstraße aufgebauten Laufsteg. Über den werden ab 11.30 und 13 Uhr dann unter anderem auch Monheims Tourismus-Managerin Maximiliane Richtzenhain sowie City-Managerin Estelle Dageroth schreiten – und Bürgermeister Daniel Zimmermann gleich mit in ihre Mitte nehmen. Zwischen den Modenschauen wird die Monheimer Modebühne für Musik, Tanz und Talk-Beiträge genutzt.  

Ab in die Mitte zieht es am Samstag die Mode-Fachgeschäfte Herzstück, Aleganto, Body Line, Decoqueen sowie als Kreativtrio Luda Liebe, Dagmar Reufels-Janzen und Martina Gottried, die auf dem Laufsteg echte Kleidungskunststücke zeigen werden. Das Herzstück-Team bringt von der Alten Schulstraße Mode für Monheimerinnen mit ausgefallenen Accessoires von kleinen Labels mit. Mode, die eben längst nicht jeder hat, die in Monheim aber jeder haben kann. Ursula Nau zeigt ausgewählte Kollektionen aus ihrem Fachgeschäft für Dessous, Tag- und Nachtwäsche, Bademäntel, Hausanzüge und Bademode auf der Alten Schulstraße. Von Aleganto, und damit direkt von der Doll Deck, kommt ebenfalls angesagte Damenmode, ergänzt durch Kopfbedeckungen, Accessoires und Vorschläge für pfiffige Schneider-, Änderungs- und Dekorationsnäharbeiten. Ebenfalls mit im Reisegepäck für die Krischerstraße ist Herrenmode für die kalten Tage. Für ein echtes Heimspiel nutzt auch Dekoqueen den Laufsteg vor der eigenen Haustür. Denn Stil und Herz beweist das Team von der Krischerstraße nicht nur in Sachen Wohn- und Geschenkideen, sondern genauso gut im Modebereich.  

Ergänzt wird das bunte Programm durch weitere Innenstadt-Aktionen der heimischen Einzelhändler im Eck zwischen Monheimer Tor, der Krischerstraße bis hinauf zu expert Hoffmann und dem Schelmenturm im Westen.

Tipp: Ab 15 Uhr, und damit im direkten Anschluss an das Stadtmitte-Programm, feiert der Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr in Monheim sein traditionelles Spätsommerfest rund um die Wache an der Paul-Lincke-Straße.

Mit den „Ab in die Mitte!“-Samstagen möchte die Stadt die örtlichen Händler auch und gerade in der Zeit des groß angelegten Innenstadt-Umbaus unterstützen und für die gerade stetig wachsende Attraktivität der Stadtmitte werben. Hierzu wurde gemeinsam mit der begleitenden Agentur Noah! ein preisgekröntes Konzept entwickelt, das vom Land NRW finanziell gefördert wird.

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 18 vom 17. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Ab Montag, 20. September, wird eine Einbahnstraße eingerichtet / Verschönerung des Doll Ecks für Frühjahr 2022 geplant

mehr

Ulla-Hahn-Haus bietet Lesung und Schreibworkshop mit Literatur aus dem Nachbarland für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben