Monheims Busse bekommen ein neues Design

Hellere Farben und ein überarbeitetes Logo prägen die Optik

Der erste Bus mit dem neuen Design ist bereits unterwegs. Foto: Bahnen der Stadt Monheim

Das neue Logo erinnert an eine farbenfrohe Fahrplan-Grafik, steht aber auch symbolisch für die komplexe und vielschichtige Arbeit eines modernen Verkehrsunternehmens. Grafik: Bahnen der Stadt Monheim

Manch einem ist es sicher schon aufgefallen: ein Bus von Monheims Bahnen in neuem Design. Hellere Farben prägen das neue Gewand. Sie sind angepasst an den Design-Auftritt der Stadt Monheim am Rhein, sind die Bahnen doch ein hundertprozentiges Tochterunternehmen. Und auch ein Logo kommt einmal in die Jahre. Deshalb ist das der Bahnen nun neu. Es erinnert an eine farbenfrohe Fahrplan-Grafik. „Wir gehen mit der Zeit. Das gilt auch für das optische Auftreten“, sagt Detlef Hövermann, Geschäftsführer der Bahnen. Er betont: „Das Logo mit den Verästelungen steht auch symbolisch für die komplexe und vielschichtige Arbeit eines modernen Verkehrsunternehmens.“

Bereits Mitte September werden 14 Busse mit dem neuen Design in Dienst gestellt. Im Dezember folgen dann weitere drei Fahrzeuge. Denn Monheims Bahnen machen konsequent weiter mit dem Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs. (nj)

Neue Nachrichten

Unter anderem wird nun mit dem Nahexpress NE 12 ein neuer Ringverkehr eingeführt

mehr

Immer wieder mittwochs stehen die Türen des heimischen Literaturzentrums an der Neustraße ab September allen Interessierten zum Austausch offen

mehr

Im Rahmen eines Gewinnspiels können Gutscheine für Monheims Dienstleister, Gastronomie-Anbieter und Einzelhändler gewonnen werden

mehr
Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben