„Monheimer Geysir“ wird im Ausschuss präsentiert

Gremium für Generationen, Kultur, Soziales und Ordnung beschäftigt sich mit mehreren Werken im Rahmen des Projekts „Kunst im Öffentlichen Raum“

„Kunst im Öffentlichen Raum“ – das ist einer der Tagesordnungspunkte, wenn am Dienstag, 17. April, der Ausschuss für Generationen, Kultur, Soziales und Ordnung tagt. Unter anderem wird es dabei um die Anschaffung des Kunstwerks „Monheimer Geysir“ gehen. Es soll auf der Kreisverkehrinsel Krischerstraße/Kapellenstraße installiert werden, so die Politik zustimmt. Eine Interfraktionelle Auswahlkommission hat sich bereits einstimmig dafür ausgesprochen. Mit „Häuser-Paar, Modell Monheim“ für den noch neu zu bauenden Kreisel Monheimer Straße/Sandstraße und „Haste Töne“ (künftiger Kreisverkehr Bleer Straße/Berliner Ring) sollen zwei weitere Kunstwerke das Stadtbild bereichern. Außerdem ist ein Lichtkunstkonzept für die Unterführung Heinestraße angedacht.

Mithilfe Dr. Josef Spiegels, ein Experte für Kunst im Öffentlichen Raum, wurden der Interfraktionellen Auswahlkommission insgesamt sechs Konzepte präsentiert. Eines der drei ausgewählten Konzepte, der „Monheimer Geysir“, stammt von dem renommierten in Düsseldorf lebenden Künstler Thomas Stricker. Sein Werk greift das Element Wasser in besonderer Form auf. Regelmäßig soll eine große Wasserfontäne, der „Ausbruch“ des Geysirs, für eine besondere Atmosphäre sorgen. „Häuser-Paar, Modell Monheim“ ist ein Konzept des emeritierten Professors Timm Ulrichs. In dem Werk durchdringen sich zwei Häuser. Damit soll die dynamische Entwicklung der Stadt widergespiegelt werden. Die Skulptur „Haste Töne“ stammt von dem Künstlerkollektiv Hans Hemmert, Axel Lieber, Thomas A. Schmidt und Georg Zey. Das Werk hat die Form einer Schallplatte und eines Tonarms.

Alle Werke werden im Ausschuss von Kunstexperte Dr. Josef Spiegel vorgestellt. Beginn der Sitzung im Ratssaal ist um 18 Uhr. Am Anfang ist die Fragezeit für Einwohnerinnen und Einwohner. Die komplette Tagesordnung ist auf der städtischen Homepage unter [extern]www.monheim.de im Ratsinformationssystem zu finden. Direkt dorthin geht es[extern] hier. (nj)

Neue Nachrichten

Der zuständige Ausschuss tagt um 18 Uhr

mehr

Drei Jahre nach der Grundsteinlegung haben sich die Rettungskräfte im ersten Teil des Gebäudes gut eingelebt

mehr

Sitzung der Gremien für Jugendhilfe sowie Schule und Sport

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben