Monheim am Rhein zeigte Flagge beim „Fest der Toleranz“

Gut 1000 Menschen feierten an diesem Samstag bis in den Nachmittag auf der Krischerstraße

Aberhunderte Luftballons mit dem Aufdruck „100% Eine Stadt für alle – Monheim am Rhein“ stiegen um 13 Uhr in den Himmel. Foto: Norbert Jakobs

Eine Stadt für alle – dafür steht Monheim am Rhein. Und das bewiesen an diesem Samstag, 19. Mai, gut 1.000 Besucherinnen und Besucher beim „Fest der Toleranz“ auf der Krischerstraße. „Es tut gut zu wissen, dass so viele Menschen in dieser Stadt auf der richtigen Seite stehen. Es ist ein beeindruckendes Bild. Schön, dass Sie alle gekommen sind. Herzlichen Dank allen, die sich an dieser Veranstaltung beteiligen“, sagte Bürgermeister Daniel Zimmermann zum Auftakt.

Monheim am Rhein als eine weltoffene, tolerante und inklusive Stadt war bei diesem Fest zu spüren. Das freute auch die Pfarrer Burghard Hoffmann und Till-Karsten Hesse von der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde bei ihren Grußworten. Toleranz, Respekt und Freundlichkeit gegenüber seinen Mitmenschen – das waren ebenso die zentralen Botschaften von Fouzia El Jaouhari (stellvertretende Landesvorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland) und Abbdelmalek Bouzahra (Monheimer Integrationsratsvorsitzender). Sie alle bekamen herzlichen Applaus.

Kirchengemeinden, muslimische Gemeinden sowie alle im Stadtrat vertretenen Parteien waren ebenso dabei wie zahlreiche Vereine und Verbände. Auch das Jugendparlament fehlte nicht. Städtische Aktionen wie Feuerwehrinfomobil, Kunstschule oder Bibliothek rundeten das Programm ab. Einer der Höhepunkte war dann eine Luftballonaktion des Ulla-Hahn-Hauses. 1000 Ballons mit Heliumfüllung und dem Aufdruck „100 % Eine Stadt für alle – Monheim am Rhein“ stiegen gegen 13 Uhr vor großen Bühne auf dem Kreisel Krischerstraße/Lindenstraße in den Himmel. Meist waren sie mit persönlichen Botschaften versehen.

Musikalisches Highlight des Festes waren The Backbeates. Deutschlands wohl bekannteste Rockabilly-Band heizte ab 12 Uhr ein. Anschließend ging es mit Sounds regionaler Musiker weiter, organisiert vom Sojus 7. Can Sinar moderierte gewohnt humorvoll das gesamte Fest-Programm. (nj)

Neue Nachrichten

Wahllokale für die Europawahl seit 8 Uhr geöffnet

mehr

Am Stadtfest-Sonntag, 16. Juni, gibt es ein buntes Programm / Vereine, Kitas und Schulen können Projekte bewerben und auf Preisgelder hoffen

mehr

Monheimerinnen und Monheimer wünschen sich Bekleidungsgeschäfte, einen Angebotsmix und eine abwechslungsreiche Gastronomie

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben