Kunstschule veranstaltet Workshop vor Handyfilm-Festival „mo.BILE“

10- bis 15-Jährige können in der Kategorie „Junges Gemüse“ mit eigenen Beiträgen teilnehmen

Zum zweiten Mal veranstaltet das Sojus 7 im Herbst das Handyfilm-Festival „mo.BILE“. Das Motto lautet „Nicht witzig!“.

Schauspielerin Daniela Wutte (v.l.n.r.), Festival-Leiterin Julia Beerhold und Sojus-7-Leiter Christian Kaindl freuen sich auf viele Einsendungen zum Handyfilm-Festival „mo.BILE“. Wutte und Beerhold bieten auch einen gemeinsamen Workshop an. Foto: Birte Hauke

Zum zweiten Mal veranstaltet das Sojus 7 im Herbst das Handyfilm-Festival „mo.BILE“. Laien und Profis können zum Motto „Nicht witzig!“ kurze, mit dem Smartphone gefilmte Videos einreichen und in drei Kategorien tolle Preise gewinnen. Für 10- bis 15-jährige Filmfans veranstaltet die städtische Kunstschule an einem Wochenende, 7. und 8. September, einen kostenlosen Workshop.

In der Kunstschule, Berliner Ring 9, lernen die Teilnehmenden an den zwei Tagen, jeweils von 10 bis 16 Uhr, wie man auch in einem dreiminütigen Film Spannung erzeugt und welche Tricks und Kniffe es beim Filmen mit einer Handykamera gibt. Anmeldungen werden mit Angabe der Kursnummer K-19W-7002 in der Kunstschule, Berliner Ring 9, unter Telefon 02173 951-4160, per E-Mail an [E-Mail]kunstschuledo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de oder über das Anmeldeformular online entgegen genommen.

Mit den Ergebnissen können die Jugendlichen am Festival in der Kategorie „Junges Gemüse“ für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre mit keiner oder wenig Medienerfahrung teilnehmen. Darüber hinaus gibt es die Kategorien „Querfeldein“ für Anfängerinnen und Anfänger ab 16 Jahren und „Alte Hasen“ für Medienschaffende oder Personen, die eine entsprechende Ausbildung oder Studium absolviert haben.

Einen weiteren Workshop, auch für ältere Teilnehmende, bieten Festival-Leiterin Julia Beerhold und Jury-Mitglied Daniela Wutte am 3. und 5. September, jeweils von 17 bis 20 Uhr, im Sojus 7 an. Anmeldungen werden per E-Mail an [E-Mail]mo-biledo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de entgegen genommen. Die Teilnahme an beiden Workshops ist kostenlos.

Einsendeschluss für alle Beiträge ist Dienstag, 1. Oktober. Die besten Videos werden am Samstag, 9. November, ab 18 Uhr von einer Fachjury ausgezeichnet. Zur Jury gehören in diesem Jahr Regisseur Richard Huber („Club der roten Bänder“, „Dr. Psycho“), Comedian und Bestseller-Autor Marius Jung („Singen können die alle!“, „Schwarz-weiß TV“), Kamerafrau Jennifer Günther („Lucica und ihre Kinder“, „Geld Macht Kunst“) und Schauspielerin Daniela Wutte ( „Alarm für Cobra 11“).  Alle Informationen zum Festival gibt es unter [extern]www.sojus-sieben.de/mobile. (bh)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 17 vom 16. Juli 2019 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Ab der Goldhochzeit gibt es Besuch und ein Geschenk von der Stadt

mehr

Erster Beigeordneter Roland Liebermann übergab im Namen der Stadt die ersten Bücher in der Kita Don Bosco

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben