Kunstschule schickt Wetterballon mit gebastelter Raumkapsel in die Stratosphäre

Bürgermeister Daniel Zimmermann eröffnet am Stadtfest-Samstag Freiluftausstellung mit dem Titel „Ich heb‘ ab“

Bilder wie diese werden auch vom Stratosphärenflug auf dem 8. Monheimer Stadtfest live übertragen. Foto: Stratoflights

Männer tragen Mütze, Bart und bewegen sich nicht mit Raumschiffen, sondern auf ihren Füßen fort.  Wenn Außerirdische die Grußbotschaften Monheimer Kinder entschlüsseln können, lernen sie eine ganze Menge über das Leben auf der Erde. Am Samstag, 27. Mai, werden die Audio-Botschaften vom Stadtfest auf der Krischerstraße bei einem Stratosphärenflug Richtung Weltraum geschickt.

Das 8. Monheimer Stadtfest wird vom 26. bis zum 28. Mai unter dem Motto „Einmal Weltraum und zurück“ gefeiert. Passend dazu haben rund 1500 Kinder aus Monheimer Kindertagesstätten und Grundschulen mit Dozenten der Kunstschule glitzernde Raumkapseln, Universen mit Lieblingsplaneten und galaktische Trickfilm-Clips kreiert. Die entstandenen Werke werden auf dem Stadtfest im Rahmen einer Freiluftausstellung auf der Krischerstraße präsentiert.

Bürgermeister Daniel Zimmermann wird die Ausstellung mit dem Titel „Ich heb‘ ab“ am Samstag um 13 Uhr auf der Bühne vor Expert Hoffmann eröffnen. Gleichzeitig startet hier der Stratosphärenflug. „Die aufgenommenen galaktischen Grußbotschaften werden mit einem Wetterballon in die Stratosphäre entsandt – sie heben wirklich ab“, erklärt Kunstschulleiterin Katharina Braun. Der Ballon mit einer der angefertigten Raumkapseln soll langsam in eine Höhe von bis zu 40.000 Meter steigen und von dort beeindruckende Bilder aus der Stratosphäre senden. Helium-Luftballons, die die Kinder starten lassen, begleiten die Monheimer Raumkapsel auf einem Teil ihres Wegs.

Der etwa zweistündige Flug wird von einer Firma, die sich auf Weltraumfilme spezialisiert hat, gefilmt und auf dem Stadtfest live übertragen, parallel sind die Audio-Botschaften der Kinder zu hören. „Wer schon immer mal Monheim am Rhein aus dem All betrachten wollte, sollte sich diese einmalige Möglichkeit nicht entgehen lassen“, sagt Braun. Am Ende kommt der Ballon wieder auf die Erde zurück und wird eingesammelt.

Die Ausstellung mit den Werken der Monheimer Kinder wird am Samstag und Sonntag zu sehen sein. Kleine kreative Besucher können dazu im Weltraumlabor experimentieren, galaktische Tunnel mit Audio-Botschaften erkunden und Weltraumsticker entwerfen. (bh)

[intern]Alle Informationen zum Stadtfest gibt es hier

Neue Nachrichten

Ab sofort ist die Registrierung im Monheim-Pass-Portal und über die App möglich

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 12 vom 30. März 2020 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Unter www.mega-monheim.de finden Geschäfts- und Privatkunden zahlreiche Informationen und Services

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben