Kultur- und Bildungskalender präsentiert im Winter zahlreiche Angebote

Städtische Einrichtungen und Monheimer Kulturwerke bieten im November und Dezember vielfältiges Programm

Der Monheimer Kultur- und Bildungskalender ist jetzt zum neunten Mal erschienen. In quadratischem Format listet er alle städtischen Veranstaltungsangebote und Monheimer-Kulturwerke-Highlights im November und Dezember auf.

Mit der neunten Ausgabe des Kultur- und Bildungskalenders geht das Jahr im November und Dezember kreativ, musikalisch und gewohnt abwechslungsreich zu Ende. Alle zwei Monate bündelt der Kalender die wichtigsten Informationen für alle Altersklassen aus den vielen einzelnen Programmheften, Flyern und Plakaten von den Monheimer Kulturwerken, Sojus 7, Bibliothek, VHS, Ulla-Hahn-Haus, Kunst- und Musikschule und Kulturverwaltung. Lediglich bereits im Vorfeld ausgebuchte Veranstaltungen werden nicht mehr aufgelistet. Auch die frisch gedruckte Ausgabe ist prall gefüllt.

Handwerklich interessierte und naturliebende Kinder und ihre Familien bauen am 10. November in der Volkshochschule Nistkästen. Akustische Gitarrenklänge sind am 18. November vom NylonStringOrchestra im Saal der Musik- und Kunstschule zu hören. Am 24. November werden im Rahmen einer Gala die Preise für das erste Monheimer Handyfilm-Festival im Sojus 7 verliehen. Fans von Comedy und Kabarett werden bei den Veranstaltungen der Monheimer Kulturwerke fündig und Theaterbegeisterte sollten sich den 1. Dezember vormerken: An diesem Tag ist das Rheinische Landestheater Neuss mit Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“ zu Gast in der Aula am Berliner Ring.

Die Kunstschule organisiert an zwei Wochenenden im Dezember wieder verschiedene kostenlose Schnupperangebote. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können das Haus und die Dozenten kennenlernen um bunte Kunstwerke zu gestalten. Und mit dem traditionellen Turmblasen an Heiligabend klingt am Schelmenturm der letzte kulturelle Jahreshöhepunkt an.

Der Kalender steht ab sofort auf der städtischen Internetseite im Bereich [intern]„Kultur und Bildung“ als Download zur Verfügung und liegt auch in gedruckter Form zum Stöbern, Mitnehmen und Weitertragen aus. (bh)

Neue Nachrichten

Viele Wünsche aus Konsultation aufgegriffen / Neues „mitgedacht & mitgemacht“-Logo kennzeichnet die Kurse, die aus der Beteiligung hervorgegangen sind

mehr

In der israelischen Partnerstadt gab es am Dienstag eine Stichwahl

mehr

Überblick vereint die wichtigsten Fest- und Feiertage vieler Nationalitäten und Religionen / Auf der Rückseite stehen Workshops und Sitzungen des Integrationsrates

mehr
Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben