Kleine Meilensteine für mehr Lesekompetenz gesetzt

Kostenlose Startsets im Ulla-Hahn-Haus und der städtischen Bibliothek

„Das Leseverhalten der Kinder hängt eng mit dem Vorleseverhalten der Eltern zusammen. Kinder profitieren besonders, wenn ihnen täglich vorgelesen wird. Doch in rund 30 Prozent der Familien mit Kindern im Vorlesealter von zwei bis acht Jahren wird laut der Vorlesestudie 2013 der Stiftung Lesen selten oder gar nicht vorgelesen“, bedauert die Leiterin des Ulla-Hahn-Hauses, Julia Gerhard – und sie will mithelfen, hier gegenzusteuern. Eine Monheimer Antwort auf das Problem lautet nun: „Lesestart“!

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich an Eltern und Kinder richtet. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen im November 2011 gestartete Lesestart-Initiative will mehr Eltern zum Vorlesen und mehr Kinder zum Selberlesen bringen, um damit deren Bildungschancen konkret und nachhaltig stärken. Das Programm begleitet Kinder und Eltern in den entscheidenden frühen Lebensjahren bis zum Eintritt in die Schule.

Für kleine Leser und große Vorleser

Dreimal erhalten die teilnehmenden Familien kostenlos ein Lesestart-Set, das aus einem Buchpaket sowie aus Tipps und Informationen zum Vorlesen, zur Leseförderung und zu Angeboten vor Ort besteht. „Lesestart“ soll dabei auch die Kinder erreichen, die in einem bildungsbenachteiligten Umfeld aufwachsen und denen bisher wenig vorgelesen wird.

Das zweite Set aus dieser Reihe richtet sich an Dreijährige und wird in Monheim am Rhein in Kooperation mit den Kindertagesstätten verteilt. Kindern und Eltern wurden jetzt im Januar die ersten Sets in der städtischen Bibliothek und im Ulla-Hahn-Haus überreicht. Sie beinhalten neben dem Bilderbuch „Apfelsaft holen“, in dem es vor allem um das Thema Mut geht, auch interessante Informationen rund um das Vorlesen für die Eltern sowie weitere Buchtipps und ein Wimmelposter.

Ein Bilderbuchkino, Spiele und eine Bastelaktion führten die Kinder bei der Übergabe in den beiden Monheimer Lesezentren an das Buch heran. Stolz nahmen hier vor allem die Kinder ihre gelben Lesestart-Beutel in Empfang und hatten viel Spaß bei der Aktion.

Julia Gerhard: „Im April wird es dann eine zweite Runde geben, in der dann erneut ‚Lesestart-Sets‘ verteilt werden.“ Interessierte Kindertagesstätten können sich beim Ulla-Hahn-Haus melden. Teilnehmende Lesestart-Einrichtung neben dem Ulla-Hahn-Haus und der Bibliothek Monheim am Rhein ist auch die Katholische Öffentliche Bücherei St. Gereon.

Neue Nachrichten

Die Erst- bis Viertklässler beginnen die ersten Wochen des neuen Schuljahrs nochmal in den altvertrauten Räumlichkeiten an der Krischerstraße

mehr

Mitglieder beschließen Änderung des Vereinsnamens und des Vereinszwecks

mehr

Die Aktion mit dem Sozialen Dienst der Stadt Monheim am Rhein findet am 28. August statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben