Holz-Pavillon auf der Monheimer Bürgerwiese wird nach Brandstiftung abgerissen

Reparaturkosten übersteigen Restwert der Grillhütte

Nach einem vermutlich mutwillig gelegten Feuer ist das Dach des Holz-Pavillons auf der Bürgerwiese zerstört. Foto: Birte Hauke

Der Holz-Pavillon auf der Monheimer Bürgerwiese muss nach erneuter Brandstiftung jetzt komplett abgerissen werden. Nach einem Feuer am frühen Freitagmorgen, 4. August, ist vor allem das Dach stark zerstört. Die Polizei geht davon aus, dass der Brand mutwillig gelegt wurde und hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

Der Pavillon hat in den vergangenen Jahren bereits öfter gebrannt. „Wir haben ihn schon mehrmals reparieren müssen“, erklärt Fritz Ulrich Axt vom städtischen Bereich Bauwesen. „Dieses Mal ist der Schaden aber einfach zu hoch. Die Kosten für die Reparatur würden den Restwert der Hütte übersteigen. Deshalb müssen wir sie abreißen“, bedauert der Gärtnermeister. Möglicherweise könne man im Rahmen der Umgestaltung der Bürgerwiese einen neuen Pavillon errichten.

Erste Ideen für die Neugestaltung haben Kinder der Kindertagesstätte Max und Moritz und der Hermann-Gmeiner-Schule bereits im Frühjahr gesammelt. Im März fand eine Bürgerbeteiligung zum Thema statt. Auf Basis der gesammelten Ideen läuft nun die Planung. Die neue Bürgerwiese könnte neue Spielgeräte, Sitzmöglichkeiten und einen Sonn- oder Regenschutz erhalten. Die Umgestaltung wird voraussichtlich im kommenden Jahr abschließend umgesetzt. (bh)

Neue Nachrichten

Ab dem 23. Oktober gibt es gleich mehrere zusätzliche Angebote für Kinder

mehr

Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 17 Uhr

mehr

Städtischer Terminkalender ist am ersten Ferienwochenende bunt gefüllt

mehr
Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben