Frühlingsfest lockt mit neuen Trends und portugiesischer Landpartie

Neben Verkaufsoffenem Sonntag gibt es am 31. März in der gesamten Innenstadt zahlreiche Aktionen

Carmina Pais (v.l.n.r.), Clara Pais und Oscar Pais, Vorsitzender des Vereins Quinas de Portugal, freuen sich mit dem Düsseldorfer Gastronom Armando Cortes ganz besonders auf die portugiesische Landpartie beim Frühlingsfest. Foto: Michael Hotopp

Vom Meer weht eine leichte Brise, auf dem Tisch stehen duftende Tapas und in der Sonne glitzern bunte Mosaik-Kacheln. Das Frühlingsfest bringt in diesem Jahr nicht nur den Frühling sondern auch ein Stückchen Portugal in die Innenstadt. Am Sonntag, 31. März, organisiert die Stadtverwaltung in Kooperation mit Treffpunkt Monheim, Rathaus-Center und Monheimer Tor wieder verschiedene Aktionen – von Landpartie, über Mode, Sport und Gesundheit bis zum Verkaufsoffenen Sonntag.

Das Fest und das Bühnenprogramm beginnen um 11 Uhr. Von 13 bis 18 Uhr öffnen, begleitend zum bunten Frühlingsfest-Treiben, auch die Geschäfte. „Wir haben gemeinsam wieder ein tolles Programm für die ganze Familie entwickelt und freuen uns auf einen schönen Start in den Frühling“, sagt Citymanagerin Petra Mackenbrock. Zehntausende Besucherinnen und Besucher werden in der Stadtmitte erwartet.

Die Landpartie auf der Alten Schulstraße wird zum zweiten Mal gemeinsam mit der Europa-Union organisiert. Im Rahmen der Monheimer Europawoche, die sich in diesem Jahr Portugal widmet, gibt es hier alles, wofür das Land mit der langen Atlantikküste bekannt ist. Während Eltern Tapas, Wein und Superbock-Bier verkosten, können Kinder ihre eigenen Azulejos, typische bunte Mosaik-Kacheln, gestalten. Der Generalkonsul Portugals, Jose Manuel Carneiro Mendes, der stellvertretende Bürgermeister Lucas Risse und Manfred Klein, Vorsitzender der Monheimer Europa-Union, wollen die Europawoche um 12.30 Uhr gemeinsam eröffnen. Begleitet wird die Eröffnung von der portugiesischen Folklore-Gruppe Quinas de Portugal.

Modenschau, Biathlon und Heißluftballon

Auf dem Rathausvorplatz dreht sich alles um Mode, inklusive der beliebten Modenschau von 14 bis 15 Uhr. Auf der Krischerstraße macht die Biathlon-auf-Schalke-Tour wieder Station. Vereine, Unternehmen, Familien und private Gruppen können in diesem Jahr als vierköpfige Teams an der Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft teilnehmen. Anmeldungen mit Team-Namen, Ansprechpartner, Telefonnummer und E-Mail Adresse nimmt Petra Mackenbrock noch bis Montag, 25. März, unter Telefon 02173 951-628 oder per E-Mail an [E-Mail]pmackenbrockdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de entgegen. Neben sportlichen Angeboten gibt es hier an verschiedenen Street-Food-Ständen auch hochwertige Köstlichkeiten wie Burger, Flammkuchen und veganes Eis. Am Stand der Fairtrade-Stadt Monheim am Rhein wird erstmals faire Monheimer Schokolade verkauft.

Um das große Thema Mobilität geht es auf dem Eierplatz und an der Heinestraße. Erstmals wird hier der autonom fahrende Bus der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf dem Centerbogen am Busbahnhof laden die Monheimer Kulturwerke Besucherinnen und Besucher zu einer Ballonfahrt hoch über die Innenstadt ein. Gegenüber präsentieren sich die Monheimer Lokalhelden mit XXL-Dart.

Im gesamten Veranstaltungsgelände gilt Parkverbot. Der Rathausplatz und die Krischerstraße werden am Sonntag von 6 bis 22 Uhr zwischen dem Busbahnhof und der Lindenstraße komplett gesperrt. Gleiches gilt für die Alte Schulstraße bis zum Schelmenturm und die Poststraße bis zur Biesenstraße. Die Krummstraße kann zwischen den Straßen Im Blumelshof und Neustraße nicht befahren werden. Damit Anlieger ihre Grundstücke dennoch jederzeit erreichen können, werden sonst bestehende Einbahnstraßenregelungen gegebenenfalls aufgehoben. Dem Durchgangsverkehr wird empfohlen, auf die Opladener Straße und die Baumberger Chaussee auszuweichen. Einfacher ist ohnehin die An- und Abreise mit dem Bus. Der Busbahnhof wird ganz normal von allen Linien angefahren. Da die umgeleiteten Busse über die Schwalbenstraße fahren, gilt hier ab Samstagabend, 30. März, Halteverbot.

Der Flyer mit dem kompletten Programm steht auf der städtischen Internetseite im Bereich „Wirtschaft und Handel“ unter [intern]„Stadtmarketing“ bereit. (bh)

Neue Nachrichten

Eine Monheimer Delegation besuchte die Kunstschule der türkischen Partnerstadt

mehr

Kinder erleben am 27. April einen spannenden Film

mehr

Aalfischerei-Museum soll am 19. Mai eröffnet werden

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben