Frikandel, Blumengrüße und Minigolf locken zum Frühlingsfest am 15. April

Vor Open-Air-Fest mit Verkaufsoffenem Sonntag werden Anmeldungen zum Minigolf-Wettbewerb und Glasspenden entgegen genommen

Mit verschiedenen Aktionen machen Stadtverwaltung, Treffpunkt Monheim und die Werbegemeinschaft Rathaus-Center beim großen Frühlingsfest am 15. April wieder Lust auf die wärmeren Tage. Foto: Thomas Spekowius

Die Modenschau mit zahlreichen Monheimer Models lockt jedes Jahr viele Besucherinnen und Besucher zum Rathausvorplatz. Foto: Thomas Spekowius

Die ersten Zugvögel sind unterwegs, einige Schneeglöckchen strecken ihre Blüten in den Himmel und es wird zunehmend wärmer – der Frühling kommt zurück. Mit einem großen Frühlingsfest mit Verkaufsoffenem Sonntag begrüßt Monheim am Rhein in diesem Jahr am Sonntag, 15. April, die wärmeren Tage. In der Stadtmitte organisieren Stadtverwaltung, Treffpunkt Monheim und die Werbegemeinschaft Rathaus-Center wieder verschiedene Aktionen.

„Unser Drei-Säulen-Modell mit den Motto-Bereichen Landpartie, Mode, Sport und Gesundheit hat sich bewährt“, erklärt Petra Mackenbrock, städtische Citymanagerin und Koordinatorin des Frühlingsfestes. In den vergangenen Jahren habe das Fest immer wieder zehntausende Besucherinnen und Besucher angezogen. „Dennoch lassen wir uns jedes Jahr etwas Neues einfallen – damit es spannend bleibt.“

Die Landpartie auf der Alten Schulstraße wird in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit der Europa-Union organisiert. Im Rahmen der Monheimer Europawoche, die sich den Niederlanden widmet, gibt es hier alles, wofür das westliche Nachbarland beliebt ist – von Tulpen, Käse, Matjes und Frikandel über Einrichtungsgegenstände für Haus und Garten bis zu Campingwagen, die auch besichtigt werden können. Für die passende Stimmung sorgt eine niederländische Walking-Band. Bürgermeister Daniel Zimmermann und der Generalkonsul der Niederlande, Ton Lansink, wollen die günstige Gelegenheit nutzen, die Europawoche am Frühlingsfestsonntag gemeinsam zu eröffnen.

Angelehnt an die Kunst des niederländischen Malers Vincent van Gogh gibt es auf der Alten Schulstraße auch Frühling zum Mitnehmen: 4000 Sonnenblumen-Setzlinge suchen Patinnen und Paten, die die etwa 10 cm hohen Pflanzen in die Erde bringen und bis zur vollen Größe im Sommer hegen und pflegen. Im Sommer wird die schönste Sonnenblume anhand eingesendeter Fotos gekürt. „Wer sich um die Siegerblume gekümmert hat, wird mit einer Tour zur niederländischen Gartenanlage Keukenhof für die ganze Familie belohnt“, verspricht Petra Mackenbrock. Weitere Informationen gibt es beim Frühlingsfest am städtischen Sonnenblumenstand.

Nach den trüben Tagen laden die steigenden Temperaturen wieder zu mehr Bewegung an der frischen Luft ein. Auf der Krischerstraße, wo sich verschiedene Sportvereine und andere lokale Gruppen präsentieren, gibt es nach der Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft nun einen Minigolf-Wettbewerb. Ab 16 Uhr können hier auf sechs Bahnen Teams mit zwei bis vier Spielerinnen und Spielern gegeneinander antreten. Das Alter spielt keine Rolle. „Auch generationsübergreifende Teams können hier wunderbar gemeinsam spielen“, erklärt Mackenbrock. Wer die wenigsten Schläge benötigt, erhält einen Preis. Team-Anmeldungen mit Team-Namen, Ansprechpartner, Telefonnummer und E-Mail Adresse nimmt Petra Mackenbrock ab sofort unter Telefon 02173 951-628 oder per E-Mail an [E-Mail]pmackenbrockdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de entgegen.

Das Ulla-Hahn-Haus möchte die Besucherinnen und Besucher mit „Literarischen Frühlingsgrüßen“ beglücken. Am Stand auf der Krischerstraße sollen große Gurkengläser dekoriert und bepflanzt werden. Dazu gibt es Frühlingsgedichte. Für die Aktion bittet Sylvia Schildheuer um Glasspenden: „Wir sammeln schon fleißig, aber um möglichst viele Monheimerinnen und Monheimer mit einem Frühlingsgruß zu versorgen, sind wir auf weitere Spenden angewiesen.“ Optimal seien gespülte, große Gläser ohne Deckel. „Wir freuen uns natürlich besonders, wenn die Spender auch vorbeikommen und eigenes Glas gestalten.“ Spenden werden im Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße oder in der Bücher-Telefonzelle davor entgegen genommen.

Wie gewohnt dreht sich auf dem Rathausvorplatz alles um Mode und Styling, inklusive Modenschau. Auf dem Centerbogen steht erneut das Fahrrad mit Gebrauchtfahrradmarkt und Codier-Aktion im Fokus. Ein buntes Kinderprogramm gibt es auf dem Eierplatz, unter anderem mit Fakir- und Zirkus-Show. Die Gesamtveranstaltung und auch das Bühnenprogramm beginnen bereits ab 11 Uhr am Vormittag. Von 13 bis 18 Uhr öffnen, begleitend zum bunten Frühlingsfest-Treiben, im Monheimer Stadtzentrum auch die Geschäfte. (bh)

[intern]Flyer zum Frühlingsfest 2018

Neue Nachrichten

Das Fahrzeug bietet optimale Voraussetzungen für die Versorgung von Notfallpatienten

mehr

Es ist eine Kooperation des städtischen Klimaschutzmanagements mit der Verbraucherzentrale und dem Kreis Mettmann für die ersten fünf Anmeldungen

mehr

Zum 1. August gibt es einen planmäßigen Wechsel

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben