Feuerwehr rettet Bewusstlose aus verrauchter Wohnung

Seniorin wird im Krankenhaus behandelt

Wohnung, Flur und Treppenraum des Hauses mussten belüftet werden. Foto: Feuerwehr Monheim am Rhein

Die Monheimer Feuerwehr hat am Donnerstag, 1. August, eine Bewusstlose aus ihrer verrauchten Wohnung an der Plötzenseer Straße gerettet. Eine aufmerksame Mitbewohnerin des Mehrfamilienhauses hatte gegen 17.30 Uhr die Feuerwehr gerufen, weil der Rauchwarnmelder aus der Wohnung der älteren Dame zu hören war.

Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstüre gewaltsam und fand die Frau bewusstlos in der Küche. Sie wurde von einer Notärztin versorgt und in ein Krankenhaus der Maximalversorgung transportiert. Zwei Schildkröten wurden ebenfalls gerettet.

Wohnung, Flur und Treppenraum mussten belüftet werden. An der Einsatzstelle waren die hauptamtliche Wache, der Einsatzführungsdienst und der Löschzug Monheim der Freiwilligen Feuerwehr sowie ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug. (bh)

Neue Nachrichten

Nach der Jahressanierung sind ab Montag Bad und Saunalandschaft wieder geöffnet

mehr

Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 16 Uhr

mehr

Am Donnerstag besteht die Möglichkeit vor dem Rathaus von 15 bis 16 Uhr

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben