Existenzgründer-Seminar im Rathaus zum Jahresauftakt

Starthilfe für neue Unternehmer – Hier gibt es Geld und Unterstützung

Für alle Interessierten, die im neuen Jahr den Sprung in die Selbstständigkeit planen, bietet das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung in Kooperation mit dem Startercenter des Kreises Mettmann und der Wirtschaftsförderung der Stadt Monheim am Rhein vom 8. bis 10. Januar ein Existenzgründerseminar im Monheimer Rathaus, Rathausplatz 2, an.

Unterrichtszeit ist täglich von 8.30 bis 16.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro und ist steuerlich absetzbar. Hartz-IV-Empfängern wird sie zudem auf Antrag vom Jobcenter erstattet.

Anmeldungen sind ab sofort telefonisch unter (02471) 80 26 sowie online auf [intern]www.ieu-online.de möglich. Dort finden Gründer auch umfangreiche Hilfen für ihren Unternehmensstart, wie eine kostenlos nutzbare Fördermitteldatenbank und ein Programm, mit dem sich eine Betriebsfinanzierung mit Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau berechnen lässt.

Dreitägiges Seminar verschafft wichtiges Basiswissen

In der dreitägigen Veranstaltung erfahren zukünftige Firmenchefs im Monheimer Rathaus alles, was sie für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit wissen müssen: Wie schreibe ich einen Geschäftsplan? Woher bekomme ich das Geld für den Start? Wie komme ich an erste Kunden, und wie geht das eigentlich mit der Buchführung?

Der Staat hilft Gründern mit zahlreichen Programmen unter die Arme. Für die Lebenshaltungskosten in der Startphase, Beratungen, Investitionen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze kann es Zuschüsse geben. Das abschließende Zertifikat für die Teilnahme an dem Seminar wird von der Arbeitsagentur bei der Vergabe von Gründungszuschüssen anerkannt. Investitionen und Betriebsmittel können mit vergünstigten Staatsdarlehen finanziert werden, die günstigsten Zinsen liegen dabei derzeit bei rund einem Prozent. Auch den Weg zu diesen Geldern weist das Gründerseminar.

Neue Nachrichten

Am 8. Oktober laden die Fairtrade-Stadt, Otto-Hahn-Gymnasium und das Mehrgenerationenhaus ins Sojus 7 / Fair Fashion steht im Fokus

mehr

Das Angebot an der Tempelhofer Straße findet am 24. September statt

mehr

Am 27. September können Besucherinnen und Besucher Ausstellungen kostenlos besuchen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben