Elterntheater des Kindergartens Max und Moritz spielt „Ein Heuschreck auf Quartiersuche“

Ab sofort gibt es Karten für die Vorstellungen am 24. und 25. September in der VHS

Eltern des Kindergartens Max und Moritz zeigen als Ma-Mo-Theater ein Stück über Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft. Foto: Stadt Monheim am Rhein

Der fröhliche Heuschreck hat den ganzen Sommer über gesungen und musiziert – und dabei ganz vergessen, Vorräte zu sammeln. Wie soll er nun den Winter überstehen? Das Elterntheater der städtischen Kindertagesstätte Max und Moritz zeigt am Samstag, 24. September, und Sonntag, 25. September, in der Volkshochschule, Tempelhofer Straße 15, jeweils um 15 Uhr, ein bekanntes Stück über Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft. Jetzt hat der Kartenvorverkauf begonnen.

Das Ma-Mo-Theater gibt es seit zwei Jahren. „Ein Heuschreck auf Quartiersuche“ nach Helmut Glatz ist bereits die dritte Produktion des Ensembles. Darin sucht der Heuschreck, der im Sommer mit seiner Musik allen Tieren Freude bereitet hat, ein Winterquartier. Doch Ameisen, Mäuse und auch der Dachs wollen ihn nicht aufnehmen. Derweil machen sich die Staren auf den Weg nach Afrika. Für den Heuschreck sieht es schlecht aus. „Wir spielen meist Stücke mit großer Besetzung, damit möglichst viele Eltern mitmachen können“, erklärt Elke Weiß, Lerntherapeutin der Kita. Alle Kostüme und das Bühnenbild werden von den Eltern selbst genäht und gebastelt.

Der Eintritt ist frei. Der Förderverein, der das Elterntheater unterstützt, freut sich aber über Spenden. Karten gibt es ab sofort unter Telefon 02173 951-5933 oder direkt in der Kita an der Oranienburger Straße 18. Einlass ist ab 14.30 Uhr, Beginn um 15 Uhr. (bh)

Neue Nachrichten

as Angebot reicht von einer Lesung über einen Selbstverteidigungskurs bis zu Fairtrade-Rosen

mehr

Radiomoderatorinnen und -moderatoren des Sojus 7 freuen sich über Unterstützung von Spendenden und Prominenten

mehr

Freie Plätze unter anderem im Leseclub, im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ und bei Weiterbildungen zur Lese- und Literaturpädagogik

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben