Eltern und Kinder erleben im Ulla-Hahn-Haus gemeinsam Literatur

Freitags gibt es an der Neustraße zwei kostenfreie Angebote für die ganze Familie

Freitags sind Familien im Ulla-Hahn-Haus besonders herzlich willkommen. Foto: Birte Hauke

Freitag ist im Ulla-Hahn-Haus Familientag: Bei den Angeboten „Wischgeschichten, Apps und Abenteuer“ und im „Café Elmar“ erleben Kinder gemeinsam mit ihren Eltern digitale und mehrsprachige Literatur-Abenteuer. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Am Freitag, 14. September, startet das Café Elmar. Einmal im Monat begegnen sich Familien verschiedener Nationen, um mehrsprachig zu lesen, zu singen und zu basteln. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Beim ersten Termin am kommenden Freitag im Mo.Ki-Café, Heinestraße 2, stehen von 16 bis 18 Uhr Bücher zum Thema Gefühle im Mittelpunkt. Am 5. Oktober treffen sich Kinder und Eltern wieder wie gewohnt im Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße. Ob Polizistin, Sänger oder Tierarzt – Traumberufe stehen dann im Mittelpunkt der Vorleseaktion. Am 16. November feiert das Ulla-Hahn-Haus den Bundesweiten Vorlesetag. Julia Gerhard, Projektleiterin des Kinderbereichs, will dann einen Rekord brechen: „Wir wollen ausprobieren, in wie vielen verschiedenen Sprachen im Café Elmar vorgelesen werden kann. Dabei sind wir natürlich auf tatkräftige Unterstützung mehrsprachiger Eltern angewiesen.“ Das Jahr schließt am 7. Dezember mit mehrsprachigen Freundschaftsgeschichten. Das Angebot findet jeweils von 16 bis 18 Uhr statt. Neue Vorleserinnen und Vorleser mit unterschiedlichen Herkunftssprachen sind jederzeit herzlich willkommen.

Ebenfalls einmal monatlich findet freitags das Angebot „Wischgeschichten, Apps und Abenteuer“ statt. Hier erfahren Kinder und Eltern, welche Bilderbuch-Apps besonders empfehlenswert sind. „Schon kleine Kinder sind von Tablets und Smartphones fasziniert. Für die Leseförderung können wir das nutzen: Bilderbuch-Apps haben ergänzend zum klassischen Buch viel Potenzial“, erklärt Julia Gerhard, die im Rahmen des Angebot monatlich digitale Abenteuer vorstellt.

Los geht es am Freitag, 21. September, um 16 Uhr. Die kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer begeben sich mit Rotkäppchen auf eine Wanderung durch den Wald und können die interaktive Geschichte mitgestalten. Am 12. Oktober herrscht Ferienstimmung und mit dem Bilderbuch und der App „Ich packe meinen Koffer“ von Regina Schwarz und Julia Dürr lernen die Kinder lustige neue Reime kennen. Am 30. November lädt „Der Löwe“ – bekannt aus Martin Baltscheits Bilderbüchern – zum Lese- und Schreibabenteuer ein. Am 14. Dezember gibt es winterlichen ABC-Spaß mit „Kosmo und Klax“ von Alexandra Helmig.

Anmeldung und Information beim Ulla-Hahn-Haus über die städtische Internetseite [extern]www.monheim.de/ulla-hahn-haus, per E-Mail an [E-Mail]ullahahnhausdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de, telefonisch unter 02173 951-4140 oder persönlich in der gemeinsamen Geschäftsstelle mit der Kunstschule. Montags, dienstags und mittwochs ist die Geschäftsstelle von 8.30 bis 12 Uhr in der Kunstschule am Berliner Ring 9 geöffnet. Donnerstags und freitags öffnet die Geschäftsstelle im Ulla-Hahn-Haus, Neustraße 2-4, von 8.30 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 17.30 Uhr. (bh)

Neue Nachrichten

Am Wochenende listet der städtische Terminkalender einige Veranstaltungen rund um die Turmstraße auf

mehr

Seit fünf Jahren wird das Café an der Turmstraße von Schülerinnen und Schülern geleitet

mehr

Miniatur-Figuren erkunden Alten Markt, Kradepohl und Landschaftspark Rheinbogen

mehr
Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben