Ella und Billie: Musik-Theater um Jazz-Legenden


Marke Monheim präsentiert Aufführung am 21. April in der Aula


Eine Hommage an zwei große Frauen des Jazz ist das Musik-Theater „Ella und Billie“, das Marke Monheim am Samstag, 21. April, in der Aula am Berliner Ring präsentiert. Beginn ist um 20 Uhr.

Als die Society of Singers 1989 zum ersten Mal den von ihr ins Leben gerufenen „Ella-Award“ als Würdigung eines langen Künstlerlebens verleiht, geht die Auszeichnung an die Namensgeberin, die damals 72-jährige Jazzsängerin Ella Fitzgerald. Sie erinnert ihr begeistertes Publikum an die zweite große Stimme des Jazz: Billie Holiday.

Ella Fitzgeralds Kollegin, musikalische Erzrivalin und gelegentliche Duett-Partnerin war bereits 1959 unter erbärmlichen Umständen gestorben. Das Stück von Gerold Theobalt die mal nebeneinanderher laufenden, mal ineinander verwobenen Geschichten von Ella und Billie:


• Ellas Entdeckung beim Amateurwettbewerb, die ersten Hits mit Chick Webb und nach dessen Tod ihre beispiellose Solokarriere.


• Billies erste Auftritte in Clubs, ihre Förderung durch den Produzenten John Hammond und ihre Vorreiterrolle als schwarze Sängerin, die mit weißen Musikern zusammen auftrat, auch in den Südstaaten.


Liebe, Heirat und Scheidung, Verluste und treue Freundschaft, Erfolge und Selbstzweifel, Tourneeleben und Einsamkeit – das alles vor dem Hintergrund politisch wie musikalisch bewegter Jahre zwischen Weltkrieg und Bürgerrechtsbewegung, zwischen Swing, Blues, Jazz und Bebop.


In der Produktion der Theatergastspiele Kempf spielen und singen Marion Campbell (Ella Fitzgerald), Titilayo R. Adedokun (Billie Holiday) und andere. Die Regie hat Georg Mittendrein, die musikalische Leitung Wolfgang Schmidtke. Auf der Bühne spielt eine Live-Band unter der Leitung von Robert Smith. Bassist Leonard Jones ist Mitglied der „Down Town Three”, gastierte bereits mehrmals in Monheim und ist am 4. Mai abermals im Schelmenturm zu hören.


• Eintrittskarten für 13, 16 und 19 Euro bei Marke Monheim (Alte Schulstraße 35), Lotto-Toto Stock (Hauptstraße 23), bei allen NRW-Ticket-Filialen und an der Abendkasse. Reservierung unter Telefon (02173) 27 64 44.



Presse-Information von Marke Monheim e. V.

Mehr über das Kulturprogramm von Marke Monheim

Neue Nachrichten

Die Aktion mit dem Sozialen Dienst der Stadt Monheim am Rhein findet am 28. August statt

mehr

Im Landschaftspark Rheinbogen muss das Wasser abgestellt werden

mehr

Die Bahnen der Stadt Monheim suchen für die Tage vom 3. bis 6. September Models aller Altersklassen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben